KulturKaffee
KulturKaffee

Unsere

Genießerzeiten:

-----------------

ACHTUNG!

Im Zeitraum                   vom

3.07. - 14.08. haben wir geänderte Öfffnungszeiten:

Wir begrüßen

Sie gerne jeden Sonntag

zum Genießerfrühstück

        von

10 - 13 Uhr

(Voranmeldung)

       und

zu

Kaffee&Kuchen

        von

14 - 18 Uhr.

 

An den

Veranstaltungs-

abenden öffnet die Abendkasse ab 18:30 Uhr.

-------------------

Donnerstag,Freitag und Samstag

haben wir für ihre Familienfeier oder unsere

Veranstaltungen

reserviert.

--------------------

Unser Genießer-

frühstück bieten wir jeden Sonntag und in der Woche von 10-13 uhr nach Voranmeldung an.

--------------------

KulturKaffee Rautenkranz

Kleinkunstbühne

Galerie & Kultur

Hauptstr. 68

30916 Isernhagen

--------------------

Reservierungen

und Kartenwünsche

nehmen wir gerne unter :

05139

978 90 50 /

0172 4341092

entgegen.

Nutzen Sie unser

Kontakt-

formular

oder schreiben sie uns eine mail unter:

info@

rautenkranz-kultur.de

-------------------

 

 

 

        KULTUR ERLEBEN

       VERANSTALTUNGEN                   2019/2020

 

Ab sofort sind alle Veranstaltungen buchbar. Reserviereungen nehmen wir gerne unter

05139 978 90 50 / 0172 434 10 92

oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

entgegen.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Ihre Karten oder Ihren Gutschein mit Rechnung per Post zu.

------------------------------------------------------------

   KULTURSOMMER ISERNHAGEN          04.JULI - 08.AUGUST 2019      SICHERN SIE SICH RECHTZEITIG                  IHRE KARTEN ! ----------------------------------------              

JULI 2019

-----------------------------------------

Freitag

19. Juli 2019 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

leider ist diese veranstaltung bereits ausverkauft!

 

 

 

 

 

Philippe Huguet

 

Guten Abend Monsieur Brel

Eine Hommage zum 90.Geburtstag

 

Mehr als 40 Jahre ist der Belgische Chansonnier Jacques Brel tot, doch seine Lieder von Liebe und Schmerz, von mahnender Sozialkritik und beißender Ironie, begeistern noch heute.

Und wenn der gebürtige Franzose und ausgebildete Opernsänger Philippe Huguet die Bühne betritt, ist es so, als käme der große Künstler zurück. Huguet umgarnt sein Publikum, bringt es zum Lachen und zum Träumen.

Mit Temperament und stimmlicher Energie spielt er auf der brelschen Klaviatur, nicht ohne eigene Akzente zu setzen. Doch immer bleibt Huguet glaubwürdig, seine Interpretationen und seine Moderation passen zum Leben des großen Belgiers. Ob in ruhigen Passagen oder in solchen voller impulsiver Leidenschaft – Jacques Brel und seine Gefühle sind gegenwärtig.

Nach „BREL!“ mit Pianist und „Heute Abend warte ich auf Madeleine“ mit Akkordeonist vollendet Philippe Huguet mit diesem Programm seine „Brel-Trilogie“.

Dabei greift er selber zur Gitarre, um seine Zuhörer zu einer intimen Begegnung mit dem berühmten Belgier mitzunehmen. Einige weltberühmte Chansons wie „Les vieux“ (die Alten) oder „Le plat pays“ (das flache Land) sind mit von der Partie, aber auch andere weniger bekannte und doch ergreifende und rührende Lieder.

 

Eintritt VVK € 20,00 / AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------------

Freitag

26. Juli 2019

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mathew James White

Kiwi, dream, folk

 

Wenn man die Musik von Ed Sheeran, Passenger und Neil Finn gefällt, wird man auch Mathew James White zu schätzen wissen. Der gebürtige Neuseeländer und mittlerweile seit Jahren in Berlin ansässige Musiker wird aufgrund seines Repertoires voller eingängig chilliger und mitunter auch rockiger Melodien oft mit den genannten Größen des Musikbusiness verglichen.
Seine Musik kann am besten als "Kiwi, dream, folk" beschrieben werden. Er befindet sich auf ständiger Europa-Tour und hat dabei über die Jahre eine starke und immer weiter steigende Fangemeinde aufgebaut - oft spielt er vor ausverkauftem Haus. Mathew hat beim Blue Balls Festival 2017 in Luzern gespielt, neben Stars wie Davis Gray, Peter Doherty & Jose Gonzalez.
Sein im September 2017 veröffentlichtes viertes und jüngstes Studioalbum "I'm Thinking of You”.
Es ist ein zutiefst persönliches Album, zu grossen Teilen beeinflusst durch den Verlust seines Kindes. Der Schaffensprozess dieses Albums war ein zentraler Punkt auf seinem Weg der Trauer, insbesondere die Titel 'Looking Down At The Ocean'' & ''Where Did You Go''. "I’m Thinking of You" behandelt auch Themen wie das Erkennen der eigenen Stärke ("You Could Be It“), die Vorfreude auf ein neues Leben ("Ride of Your Life“) & das Herbeisehen derer, die wir lieben, welche aber weit, weit entfernt von uns leben ("I’m Thinking of You").

Neben "I'm Thinking of You", hat White drei weitere Studio Album veröffentlicht : "That's Just Me" in 2004, Acoustic Guitars & Ooh La La's in 2007 & 528Hz in 2011, sowie ein Live-Album "Songs From My Wohnzimmer" in 2014.

Weiter infos unter:
www.mathewjameswhite.com
www.youtube.com/user/mathewjameswhite
Official Mathew James White Spotify Playlist: https://open.spotify.com/user/mathewjameswhite/playlist/1A0RH9n57rcrkOdySB6KEi

 

Eintritt VVK € 15,00 / AK € 20,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

----------------------------------------

AUGUST 2019

----------------------------------------

Donnerstag 08.August 2019

20.00 Uhr KabarettZeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Geld liegt auf der

 

Fensterbank Marie

 

Die Isernhagen Premiere mit dem neuen Programm Gleich knallst“

 

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise.

Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten!

Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht.

Die sprachliche Akrobatik erreicht bisweilen das Niveau von Kurt Tucholsky und Robert Gernhardt.“

 

Eintritt VVK € 25,00 / AK € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------------

Donnerstag 29.August 2019 20.00 Uhr NachtKaffee

 

DEVION DUO

Eine Hommage an Astor Piazziola

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elisabeth Gebhardt – Violine

Nemanja Lukic – Akkordeon

 

Das junge DEVION DUO hat sich in seiner kurzen Geschichte einen bekannten Namen in den Bereichen Barock, Tango und Neuer Musik gemacht.

Dieser Abend widmet sich unter anderem dem argentinischen Bandoneon-Spieler und Komponisten Astor Pantaleón Piazzolla und seinen unvergessenen Tangokompositionen.Er gilt als Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tango Argentino.

 

Elisabeth Gebhardt und Nemanja Lukic sind Stipendiaten von Yehudi Menuhin Live Music Now und wurden im Studienjahr 2013/14 von der Region Hannover gefördert.

Konzerte fanden unter anderem in Kooperation mit Klassik in der Klinik e.V., Klassik in der Altstadt, Klassik in der Altstadt on tour, der Stiftung Niedersachen und dem Musikland Niedersachsen statt.

Weiterhin traten die beiden Künstler gemeinsam im Rahmen der Mozart Gesellschaft Hildesheim und des Kammerorchesters il gioco col suono auf.

Im Juli 2015 haben sie als Stipendiaten der Festivalakademie bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker konzertiert.

 

Eintritt VVK € 18,00 / AK € 22,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------

               SEPTEMBER 2019

Donnerstag 12.September 2019

20:00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

    PRITA! & JENNY

          Women Music Power from Australia

              AUSSIFOLK & HIP-SOUL - LIVE LOOPS


Nach zwei wunderbaren Solokonzerten bei uns gastiert die charmante Sängerin PRITA diesesmal mit Verstärkung in Isernhagen. Sie bringt ihre Freundin und Kollegin Jenny Biddle mit. Die australische Indie-Folk- & Blues-Sängerin, lebhafte Gitarristin Jenny Biddle ist zum ersten Mal in Deutschland unterwegs. Sie feiert ihr sechstes Album und wird am besten live erlebt, denn sie hat "die besondere Gabe, einen großen Raum in ein Wohnzimmer zu verwandeln".

PRITA kombiniert ihre Liebe zu Hip Hop, Soul und Folk zu einem ganz individuellen Sound: durch eine perfektionierte Performance mit dem Loop Pedal, ihrer Gitarre sowie hin und wieder der Stomp Box untermalt die charismatische Australierin ihre warme, bluesige Gesangsstimme und erschafft so ihre ganz eigene Version einer One-woman-Folkband.

Die australische Singer-Songwriterin Prita Grealy hat Berlin zu ihrem Hauptquartier gemacht. Von dort aus organisiert sie ihre Konzerte in ganz Europa. Die Erfahrungen, die sie als Musikerin in Pubs in Australien gesammelt hat, helfen ihr dabei.

Prita Grealy: "Das deutsche Publikum ist manchmal ruhiger, aber die Leute sind so respektvoll, sie hören wirklich zu und klatschen zwischen den Stücken und Du fühlst Dich wie 'Oh sie verstehen Dich wirklich'."

Ihre eigenen Songs spielte die Newcomerin aus Down Under bereits im Vorprogramm von Simply Red und Marcia Hines sowie bei ausverkauften Shows mit John Paul Young, Ross “Eagle Rock” Wilson, Paul Greene und einer Menge anderer namhafter Künstler der Musikbranche. Die Fangemeinde der Vollblut-Musikerin wächst seit Jahren durch Pritas Touren und Auftritte bei Festivals in Australien und Europa sowie Abstecher nach Thailand und in die USA.

Ihre Discographie beinhaltet vier veröffentlichte CDs: “Prita EP”, “Bootleg Live”, “After the Storm” und ihr erstes komplettes Album “New Life”.

„Prita ist ohne Zweifel eine der schönsten weiblichen Singer / Songwriter irgendwo da draußen .. Jeder einzelne Track auf dem Album ist ein Juwel”

Rob Harrison, Riviera Radio – Monaco

„Oh and what a voice!“ British Urban Review 25/11/2011

 

Eintritt: Vorverkauf € 15,00 Abendkasse € 20,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------

Donnerstag 26.September 2019

20:00 Uhr JazzZeit

 

 

 

 

 

              JUDITH TELLADO DUO

                 Jazz mit karibischer Seele

 

Judith Tellado/Gesang und Percussion

Georg Sheljasov/Piano und Gitarre

 

Ihre Stimme fällt auf in der Flut der Neuerscheinungen“, schrieb der kulturSPIEGEL über die puertorikanische Sängerin und ihr AlbumUnder Neon Stars“; das Jazz Podium kommentierte, dass „Judith Tellado mit diesem Album souverän und klangschön im europäischen Jazz-Singer-Songwriter-Genre angekommen sei“.

Für das im Mai 2019 neu erschienene Album „Yerba Mala“ hat die charismatische Sängerin neue Songs geschrieben, welche sie in verschiedenen Sprachen singt: mal auf Englisch, gelegentlich versetzt mit eigenwillig eingestreuten deutschen Satzfragmenten, aber auch oft

in ihrer Muttersprache Spanisch. Das Magazin AUDIO (6/2019) schreibt dazu: “Hinreißend... ihr neues Album setzt jetzt noch mal eins drauf dank einer eigenständigen Stilmischung, die dergestalt eher selten an die Ohren dringt: hüftschwingende Latin-Rhythmen verwoben mit sprühender Percussion, feine Trompetentupfer aus dem Jazz wie auf dem Titelsong, dazu schwebende Querflöten oder funkig-soulige Songs.“

In ihren Konzerten spielt Judith Tellado gekonnt verschiedenste

Perkussionsinstrumente: mal gibt’s trockene Pop-Beats auf der Cajón, dann die swingende Snare Drum mit Jazzbesen, oder es vermitteln Bongos, Güiro und Shaker ein Flair lateinamerikanischer Folklore.

Außerdem begleitet sich die Sängerin bei einigen Songs selbst am Klavier. Die meiste Zeit gibt sie diese Aufgabe jedoch an ihren Duopartner und Ehemann Georg Sheljasov ab, der sie am

Piano und an der Gitarre begleitet.

Die karibische Herkunft der Sängerin ist auch visuell sehr präsent: ihre Bühnenoutfits näht die erklärte „Do-It-Yourself-Künstlerin“ in traditionell bunten Farben selbst. Gerne präsentiert die Sängerin bei ihren Konzertabenden auch ein oder zwei Werke ihrer surrealistischen Malerei voll bunter Traumwelten und wild rankendem Grün – passend zum neuen Album „Yerba Mala“. Der Titel bedeutet übersetzt „Unkraut“, und soll die Vitalität der ausufernd wachsenden tropischen Natur

ausdrücken. Er steht gleichzeitig für die eigene Kraft der Sängerin und ihres kulturellen Erbes, welches sie mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein interpretiert und mit vielen anderen Musikstilen zu einem ganz eigenen Sound verbindet.

 

Eintritt: Vorverkauf € 18,00 Abendkasse € 23,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------

             OKTOBER 2019

Donnerstag 03.Oktober 2019

20:00 Uhr JazzZeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Boogie Woogie Meeting Isernhagen

Greta Holtrop/Niederlande – Gesang

Martijn Schok/ Niederlande - Piano

Henning Pertiet / Deutschland - Piano

 

In einem außergewöhnlichen Konzert treffen die bekanntesten niederländischen Boogie- und Bluesinterpreten auf den ausdrucksstärksten deutschen Boggiepianisten.

 

Der Name Martijn Schok ist in den Niederlanden DAS Synonym für Boogie Woogie. Martijn hat sich seit vielen Jahren dieser Musik verschrieben und zahlreiche Konzerte und Festivals in Europa und Übersee gespielt.

Er tritt mit der gefeierten Sängerin Greta Holtrop auf; gemeinsam haben sie ein Boogie-Musical auf die Beine gestellt und ein eigenes Festival etabliert.

Echter, 'näher dran' an den Wurzeln oder auch authentischer geht es kaum noch: beide haben viele Jahre der Zusammenarbeit mit Big Jay McNeely oder Little Willie Littlefield hinter sich und können mit Fug und Recht behaupten, heute die Führenden (Blues-Piano und Gesang) in diesem Genre zu sein. Zudem gibt es wenige gute Sängerinnen, die sich mit authentischen Blues beschäftigen und ihn konzertant so perfekt darbieten.

 

Henning Pertiet ist eine schillernde Figur in der deutschen Blues und Boogie-Szene: Er ist ein bluesiger Boogie Woogie-Pianist oder auch ein boogiespielender Bluespianist, Organist und Synthesizer-Improvisator und bewegt sich wie selbstverständlich in und zwischen diesen vermeintlich so unterschiedlichen Welten.

Er spielte 4 Jahre als Pianist der legendären österreichischen MOJO BLUES BAND, trifft sich regelmäßig zu Konzerten und ausgiebigen Boogie-Sessions mit Kollegen wie Vince Weber, Abi Wallenstein, Gottfried Böttger(+) oder auch Axel Zwingenberger.

Im Jahre 2017 wurde er mit der höchsten Auszeichnung im deutschen Blues bedacht: er gewann den GERMAN BLUES AWARD als bester deutscher Blues-Pianist! Axel Zwingenberger sagt über ihn er sei 'einer der führenden Blues-& Boogie Spezialisten.... weltweit!'

 

Auch Henning Pertiet wird mit Greta Holtrop zu hören sein und mit seiner sehr persönlichen Spielweise wieder einmal frischen Wind in den 'alten' Blues bringen

 

Eintritt: Vorverkauf € 20,00 Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------------------

Freitag 11.Oktober 2019

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

        Trio Coppo

                                      Latin-Jazz
 

Rolf Schawara – Percussion
Gunnar Hofmann – Gitarre
Carsten Tamme – Querflöte

 

Das TRIO COPPO sorgt mit feinstem Latinjazz regelmäßig für ein restlos begeistertes Publikum.Von Carlos Santana, George Benson über Chick Corea, Al Di Meola, Pat Metheny oder auch Bill Withers bleiben bei überraschenden Arrangements keine Wünsche offen. Auch den “gefühligen“ Eigenkompositionen wie zum Beispiel `Distante´ von Gunnar Hofmann oder `African Flute´ von Rolf Schawara kann sich kaum jemand entziehen. Das Spiel von Querflöte, Percussion und einer Gitarre, die dem Ganzen frischen Jazz – Odem einhaucht ist virtuos und quicklebendig. Gleichzeitig verbinden sich die unterschiedlichen Klangfarben der Instrumente auf eine aparte Weise zum typischen TRIO COPPO – Sound. Man spürt die Intention der Musiker, den Stücken durch gegenseitige Inspiration einen neuen Charakter zu verleihen. Jeder bringt seine eigenen musikalischen Ideen ein, so entsteht ein großes, sehr nuancenreiches Repertoire, das viel Raum für Überraschungen lässt.

Kein typisches Jazz-Trio, wenn auch immer wieder von Jazz durchsetzt, so hat sich diese Band dem Zauber afro - kubanischem sowie brasilianischem Puls verschrieben.


Eintritt: Vorverkauf € 20,00/Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Dienstag 15.Oktober 2019

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

       Annett Kuhr

                           Von einfachen Dingen

                   Liedpoesie in deutscher Sprache

 

„Meine Lieder lassen Bilder entstehen, weil sie aus Bildern entspringen: Momente, Orte, Menschen, Landschaften… verdichten sich zu einem inneren Film, der, wenn er auch individuell unterschiedlich erlebt wird, doch immer wieder an die gleichen menschlichen Erfahrungen rührt.“

Es ist die kleine, große Welt des scheinbar Unscheinbaren, welche Annett Kuhr mit feinem Humor so sanft und zugleich treffend beschreibt. Die mehrfache Preisträgerin begleitet sich mit filigranem Gitarrenspiel, nimmt Anleihen bei Klassik, Folk und Jazz ohne sich jemals festzulegen.Dabei gehen geschliffene Sprachpoesie und Musik eine tiefe Verbindung ein, die schon nach wenigen Takten Bilder entstehen lässt Annett Kuhrs dunkle, samtweiche Stimme, die Texte und Melodien gehen unter die Haut, nehmen ihr Publikum mit, berühren federleicht und öffnen den Blick für das Wesentliche im Unscheinbaren. Ihre Lieder wirken lange nach, und wer sich ihnen hingibt, taucht ein in eine Welt, die geprägt ist von Wärme, Melancholie und leisem Humor.

 

"Ihre Stimme gleicht einer Umarmung" (Rhein-Main Zeitung)

"Eine Meisterin der leisen Töne" (Hamburger Abendblatt)

Infos: www.annettkuhr.de

 

Eintritt: Vorverkauf € 15,00 Abendkasse € 20,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68,

30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

              NOVEMBER 2019

Freitag

01. November 2019

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

   DAS TIER IN UNS

                    Ein satirisches Konzert

 

Michael Ransburg Gesang/Rezitation

Clemens Kröger Piano/Rezitation

und Daniel Sorour/ Violoncello

 

Von der Kuh über die Schildkröte zum Mehlwurm… Die Anmut des Schwans, die Macht des Löwen, die Ohnmacht des Panthers hinter seinen Gitterstäben… Durch die exzellenten stimmlichen und pantomimischen Fähigkeiten des Michael Ransburg erfahren selbst „Die Kraniche des Ibikus“ in Verbindung mit Beethoven eine ganz erstaunliche Interpretation. Das Tier erscheint durch alle Epochen der abendländischen Geschichte hinweg als vielbeachtetes Objekt der Kunst. Neben literarischen Köstlichkeiten von Heinz Erhardt, Ringelnatz und Rilke sind der „Hummelflug“ von Rimski-Korsakow und die „Tarantella“, einige musikalische Beispiele zu diesem Thema. Höhepunkt des Programms ist zweifellos Loriots „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns, der im Arrangement für Violoncello und Klavier in ein überraschend modernes Gewand schlüpft.

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 / Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68,

30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------

Freitag

15. November 2019

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             goraSon

                                   Klezmer-Trio

 

Karin Christoph/Violine

Reinhard Röhrs/Kontrabass

Miroslav Grahovac /Akkordeon

 

goraSon spielt quicklebendige balkanische Tanzmusik und bereichert sie mit den spannungsvollen Klänge Astor Piazzzollas, mixt jiddische Tangos mit

lateinamerikanische Rhythmen und Klezmermusik mit ungarischen Zungenbrechern: eine energiegeladene Reise durch die vielschichtige Musik Osteuropas! In ihren Liedtexten kommen die zu Wort, die mit diesen Traditionen untrennbar verbunden sind: eine ungarische Wirtin, ein serbischer Kurgast, ein jiddischer Poet...

goraSon erweckt ihre Geschichten mit viel Spielfreude zu neuem Leben, von zarten, verwobenen Improvisationen zu virtuoser, feuriger Tanzmusik

Karin Christoph und Reinhard Röhrs tourten viele Jahre mit der Klezmerband "trio kali gari" erfolgreich durch Deutschland und Europa, gemeinsam mit Miroslav Grahovac haben sie 2013 das Trio goraSon gegründet. Der Name vereint das westliche:"Son" = Klang mit dem osteuropäischen "Gora" = Berg. Dass dadurch ein Wortspiel mit dem spanischen "Corazon" entsteht ist durchaus gewollt. Musik mit Feuer - und Herz!

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 / Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Donnerstag 28.November 2019 20.00 Uhr JazzZeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AXEL ZWINGENBERGER

Henning Pertiet

Boogie & Blues Feuerwerk für vier Hände
 

Das KulturKaffee präsentiert das JazzSpezial des Jahres – mit dem bekanntesten Boogiepiansten Deutschlands Axel Zwingenberger eingeladen von seinem Freund Henning Pertiet.

Der weltweit bekannteste Pianist des Genres Axel Zwingenberger trifft auf einen der ausdruckstärksten und persönlichsten Musiker des Genres Henning Pertiet. Die Tasten werden glühen!

Boogie Woogie & Blues sind nicht nur die heisseste Musik die je für das Kavier erfunden wurde (Zitat von Axel Zwingenberger), sondern auch die Basis für jegliche heute populäre Musik; ohne den Blues würen die Bands wie die Rolling Stones, ZZ Top, Fleedwood Mac und viele andere nicht denkbar.

Die beiden Vollblutmusiker präsentieren in einem ein Gesamtkunstwerk Blues und Boogie-Woogie mit Ausflügen zum Jazz.

Ein herausragendes Konzerterlebnis mit zwei Profis an zwei Klavieren.

 

Axel Zwingenberger, geboren am 7. Mai 1955 in Hamburg, ist wohl der bekannteste deutsche Boogie Woogie Pianist. Er war es, der zusammen mit Vince Weber, Georg Möller und Martin Pyrker den Boogie Woogie in den siebziger Jahren in Deutschland wieder populär machte, nachdem er nach 11 Jahren klassischem Klavierunterricht mit 18 Jahren durch alte Schellack-Aufnahmen der Boogie-Klassiker vom Boogie-Virus angesteckt worden war.

Seinen ersten großen Auftritt hatte Axel 1974 beim "1. Internationalen Blues- und Boogiefestival" des WDR in Köln. 1975 schloß er mit Frank Dostal einen Plattenvertrag ab. Inzwischen stehen 28 eigene CDs und 199 Eigenkompositionen auf seiner Habenseite. Etwa 500.000 Exemplare stehen bei Boogie-Freunden in aller Welt im Plattenregal. Mehrere tausend Konzerte führten Zwingenberger in die ganze Welt, 2007 auch das erste Mal nach Südamerika und Japan. In den USA wurde er in selben Jahr in die "Boogie Woogie Hall Of Fame" aufgenommen. 2008 feierte der Boogie Woogie-Vorreiter sein 35jähriges Bühnenjubiläum zusammen mit seinem Bruder Torsten Zwingenberger, der ihn am Schlagzeug begleitet. Die österreichische Post widmete ihm sogar eine Briefmarkenserie, die schnell ausverkauft war.
Nebenbei fotografiert Zwingenberger Dampflokomotiven oder rettet sie gar vor dem Einschmelzen.
 

Henning Pertiet, 1965 in Hamburg geboren, wurde im Alter von 23 Jahren durch eine Schallplatte von Axel Zwingenberger mit dem Boogie-Virus infiziert. Durch die Nähe zur lebendigen Hamburger Boogie-Szene kam er in Kontakt mit Axel Zwingenberger , Jo Bohnsack, Joja Wendt und Gottfried Böttger (der übrigens ein Onkel von Henning ist!). Durch sie wurde er in die Geheimnisse des Boogie Woogie eingeweiht. Es folgten Auftritte im deutschsprachigen Raum. Von 1993 an tourte er mit der Mojo Blues Band durch ganz Europa. Seit 1996 ist er wieder solo unterwegs und veröffentlichte im April 1996 seine erste Solo-Platte. Inzwischen kann er auf hunderte Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückblicken, häfig begleitet von Michael Maass am Schlagzeug. Henning hat unter anderem schon mit Axel Zwingenberger, Vince Weber, Martin Pyrker, Abi Wallenstein, Jeanne Carroll, Little Willie Littlefield, Frank Muschalle zusammengespielt.

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00 / Abendkasse € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68,

30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

               DEZEMBER 2019

Donnerstag 12.Dezember 2019 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

       ALIX DUDEL

                     Sozusagen grundlos vergnügt

                 Lieder und Lyrik von Mascha Kaléko

 

Alix Dudel (Gesang/Sprache)

Sebastian Albert(Gitarre)

Musik: Herbert Baumann

 

Ja, genau so muss es sein. So hab ich mir das vorgestellt.“Die Diseuse und Schauspielerin Alix Dudel, deren Markenzeichen eine herrlich tiefe und klangvolle Stimme ist, hat sich und ihre Sprech-und Gestaltungskunst in den Dienst einer zeitlosen, volksnahen und empfindsamen Dichterin gestellt: Mascha Kaléko.

Als Kind jüdischer Eltern wurde sie 1907 in Galizien geboren, im Alter von sieben Jahren emigrierte die Familie nach Deutschland, von 1918 bis 1938 lebte Mascha Kaléko in Berlin. Hier entstanden viele ihrer wunderbar heiter-melancholischen Gedichte. Hier lebte und erlebte sie ihre erste und ihre zweite große Liebe. Die Auswanderung nach Amerika und die damit verbundenen Schwierigkeiten schwingen immer wieder zwischen und in ihren Zeilen.Doch ihre faszinierende Fähigkeit zu beobachten und einfache Worte für kompliziert erscheinende Zusammenhänge zu finden bleibt bis zu ihrem Tod 1975 ungebrochen.

Die Wandelbarkeit von Alix Dudels warmer Stimme lässt jeden der fast 40 ausgewählten Texte im genau richtigen Ton erklingen, ihre Liebe, Zärtlichkeit, Ungeduld, Selbstbesinnung und ihre Heiterkeit spüren. Man möchte diese großartige Frau und Dichterin selber gekannt, mit ihr gesprochen, ihre Texte aus ihrem Mund gehört haben. So bleibt ihr Vermächtnis, im vorliegenden Fall kongenial aufbereitet.“ (Sabine Kaufmann, Musenblätter)

Sebastian Albert intoniert die Vertonungen und Miniaturen von Herbert Baumann einfühlsam und zart, seine Improvisationen geben viel Raum und machen fühlbar, was in den Worten schwingt.Bei den nunmehr bundesweit erfolgreichen Konzerten (Hannover, Hamburg, Stuttgart, Berlin) wird immer wieder die besondere Atmosphäre, das telepathische Zusammenspiel der Protagonisten, ihre Präsenz und Fähigkeit, Ohren und Seele zu öffnen, hervorgehoben.Die zum Programm erschienene CD „Sozusagen grundlos vergnügt“wurde in der Presse mehrfach positiv rezensiert. In verschiedenen Rundfunksendungen (NDR, HR,DR) wurden CD und Programm ausführlich vorgestellt.„einmalig..., alles passte so gut..., ein Abend mit wunderbar leichter Schwere..

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 / Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Freitag

27. Dezember 2019 20 Uhr

 

Carmen Fuggiss

                                                            und

                     Jonathan Seers

 

                                 Ein Liederabend mit Lyrik

 

                                            VVK € 20 , AK € 25

---------------------------------------------------------

                JANUAR 2020

Donnerstag 16. Januar 2020 20:00 Uhr

 

THILO SEIBEL

Schon rum?“

Der kabarettistische Jahresrückblick

Was war 2019 –

Welche Koalition hat sich schneller aufgelöst als welches Jahrhunderthochwasser, wer hat die salbungsvollsten Entscheidungen, die tragfähigsten Entgleisungen, die haltlosesten Reden in die Welt gesetzt, wann war es, und vor allem: Warum? Man hat es doch irgendwo gelesen, man wollte die ganze Zeit schon darüber nachgedacht haben – doch da war das Jahr schon wieder rum.

Zum Glück hat sich Thilo Seibel alles für Sie gemerkt und daraus einen politischen Jahresrückblick gezimmert – eine Freude für Freunde streng objektiv zusammengestellter und thematisch sortierter Scherze, und eine schwere Zumutung für Menschen mit hermetisch verriegeltem Weltbild.

„Seibel ist eine Ein-Mann-Lach- und Schießgesellschaft“, die „tiefer bohrt als andere“, und sein Jahresrückblick ein „das Publikum mitreißendes Satirefeuerwerk“ - darauf konnte sich die Presse 2017/2018 von der Augsburger bis zur Mainzer Allgemeinen im Allgemeinen einigen.

 

Eintritt VVK € 20,00 AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

----------------------------------------------------------------------

               FEBRUAR 2020

Donnerstag

13. Februar 2020

20 Uhr

 

Frank

Suchland

 

                               trift

               Joachim Ringelnatz

 

           Texte und Lyrik von Joachim Ringelnatz
 

                                               VVK € 15 , AK € 20

--------------------------------------------------------

                 MÄRZ 2020

Freitag

06. März 2020

20 Uhr

 

Clemens Pötzsch Solo

 

 

 

„Klaviermusik zwischen den Genres“

 

                                               VVK € 15 , AK € 20

--------------------------------------------------------

                   APRIL 2020

Freitag

03. April 2020

20 Uhr

 

 

 

 

                  Johannes

                  Kirchberg

 

                              

                     Testsieger

Das neue Programm von Johannes Kirchberg
Wie immer unpolitisch korrekt,
Wie immer musikalisch

                                               VVK € 20 , AK € 25

--------------------------------------------------------

                     Mai 2020

Donnerstag

07. Mai 2020

20 Uhr

 

 

DESIMO

                                    Manipulation

Die Gedanken sind frei - zugänglich...
Das neue Solo-Programm 

Comedy.Mental.Zauber: Show.


Dieses seltsame Wort: „MUANOIAPLTIN“ erkennen Sie natürlich sofort richtig: „MANIPULATION“ heißt es . Logisch - der Titel der Show...
Und zudem setzt unser Hirn so einen Buchstabensalat automatisch sinnvoll zusammen – jedenfalls, wenn der erste und der letzte Buchstabe des Wortes an der richtigen Position stehen.
Probieren Sie es aus: Mgiae & Cdmoey.
Es klappt! Es heißt: Magie & Comedy - schön, dass Sie sich ganz spontan dazu entschieden haben, mitzuspielen.
Haben Sie? Sie glauben, aus eigenen Einsichten und Überzeugungen zu handeln? Das ist ja auch so gedacht. Aber von wem denn bloß?
DESiMO spürt an diesem „phänomentalen“ Abend dem freien Willen nach. Wir sind mündig, aufgeklärt und Herr(in) unserer Gedanken. Eigentlich.
Manipulation ist ein ganz natürliches menschliches Verhalten. Sagt Irgendwer. Irgendwo. Wahrscheinlich auf Twitter. Oder Wikipedia. Davon lassen wir uns natürlich nicht so leicht manipulieren.
Denn unser Hirn ist ja zum Glück ziemlich schlau.
Genau da wird es spannend: je cleverer Ihr Hirn ist, desto wirkungsvoller lässt es sich verblüffen. Da liegen dann plötzlich Intelligenz und Täuschung sehr nah beieinander. Klug und Trug... Freuen Sie sich auf 90 Minuten bester DESiMO-Unterhaltung rund um diverse Facetten der Manipulation und mit gewitzter Comedy, denkwürdiger Mentalmagie, irreführender Zauberkunst:
Verblüffend, lustig, nachhaltig. Also: Kmoemn, seehn, snteuan Sie! Regie: Claudia Wehner

                                    VVK € 30/25 , AK € 35/30

--------------------------------------------------------

                    JUNI 2020

Donnerstag

11. Juni 2020

20 Uhr

     Janssen

&

Grimm

 

                              

                Die Liveshow

Ein furioser Mix in Wort, Bild und Ton.

Heidewitzka! Das wird ein Jokus!

                                               VVK € 20 , AK € 25

--------------------------------------------------------

            SEPTEMBER 2020

Freitag

04. September 2020

20 Uhr

   

 

SEEDA

 

 

                                                  Weltmusik

                                            VVK € 15 , AK € 20

 

--------------------------------------------------------

Freitag

18. September 2020

20 Uhr

    

INGO

APPELT

 

                              

 

            

Der Staats-Trainer


Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie!

Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „Der Staats-Trainer“ ersetzt mehrere Jahre Therapie - und zwar für Männer wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest - zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein.

Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle - alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten - wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße - Laune super!

Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer aufs Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! - Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer.

Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan - für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune!

                                               VVK € 25, AK € 30

--------------------------------------------------------

             DEZEMBER 2020

Sonntag

13. Dezember 2020

20 Uhr

    

Peter

von

Sassen

 

 

 

 

DER WEIHNACHTSMANN IST AUCH NUR EIN MENSCH

 Ein Weihnachtlicher Abend mit Geschichten, Gedichten  und Gedanken

Der TV-Moderator Peter von Sassen führt Sie durch einen heiteren Abend voller weihnachtlicher Geschichten und fröhlicher Vorfreude auf das schönste Fest im Jahr. Erzählungen u.a. von Erich Kästner, Roald Dahl, Wolfgang Scheibner, Ephraim  Kishon und Loriot verbinden sich dabei mit zu einer behaglichen Atmosphäre.

Dabei werden die Zuhörer schmunzeln, prusten, singen(!) und auch – dem Anlass entsprechend – angerührt werden.

Peter von Sassen sammelt und präsentiert seit vielen Jahren Texte zu literarischen Abenden verschiedener Themenbereiche – kulinarische Lesungen, Wilhelm Busch-Vorträge oder Hörbilder aus der Arktis.

Der direkte Kontakt mit dem Publikum ist das Besondere an diesen Abenden – ein Kontakt, den der TV-Moderator als Ergänzung zu seiner Arbeit vor und hinter der Kamera sehr schätzt.                                     

                                               VVK € 20, AK € 25

--------------------------------------------------------

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturKaffee Rautenkranz