KulturKaffee
KulturKaffee

Unsere

Genießerzeiten:

-------------------

Kaffee-spezialitäten und hausgemachte

Kuchen bieten wir Ihnen Sonntag - Mittwoch von

14-18 Uhr

-------------------

Unser Genießer-

frühstück bieten wir jeden Sonntag und in der Woche von 10-13 uhr nach Voranmeldung an.

-------------------

Donnerstag,Freitag und Samstag

haben wir für ihre Familienfeier oder unsere

Veranstaltungen

reserviert.

-------------------

KulturKaffee Rautenkranz

Kleinkunstbühne

Galerie & Kultur

Hauptstr. 68

30916 Isernhagen

--------------------

Reservierungen

und Kartenwünsche

nehmen wir gerne unter :

05139

978 90 50 /

0172 4341092

entgegen.

Nutzen Sie unser

Kontakt-

formular

oder schreiben sie uns eine mail unter:

info@

rautenkranz-kultur.de

-------------------

 

 

 

        KULTUR ERLEBEN

       VERANSTALTUNGEN                   2020/2021

 

Ab sofort sind alle aufgeführten Veranstaltungen buchbar. Reservierungen nehmen wir gerne unter

 

05139 978 90 50 / 0172 434 10 92

oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

entgegen.

 

                                       So erhalten sie ihre Karten:

 

Abholung im KulturKaffee

So-Mi zwischen 14-18 Uhr

(Keine Kartenzahlung möglich)

 

Hinterlegung an der Abendkasse nach Eingang per Überweisung auf das Konto KulturKaffee Rautenkranz KontoNr.:

de 14 2519 0001 0084 4101 00 bic: vohade2h.

 

Zusendung der Karten mit Rechnung.

 

Sollte zwei Tage vor der Veranstaltung kein Zahlungseingang vorliegen gilt die Reservierung als storniert!

 

Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungsabend ab 18:30 Uhr.

Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

-----------------------------------------

               FEBRUAR 2020

 

Donnerstag

27. Februar 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

Des Kaisers Neue Kleider

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

FigurenTheater Marmelock

 

Ein wahrhaft aktuelles Thema in Zeiten der Fakennews: Prunksucht führt zur Staatsmisere – ein spannendes Stück über Lügen, Courage und eine listige Gaunerei. Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen neu interpretiert.

 

Britt Wolfgramm Grafik Designerin und begnadete Figurentheaterspielerin und Mathias Müller-Wolfgramm Innenarchitekt und Grafiker.
Der Tourneebetrieb führt ins gesamte Bundesgebiet und ins benachbarte Ausland zu renommierten Theaterfestivals und Kulturveranstaltungen. Kooperationen mit Künstlern aus verschiedenen Sparten wie Musik, Schauspiel, Pantomime und Figurenspiel werden in die künstlerische Arbeit eingebunden. Seit 2006 führt Marmelock mit dem Vampir Heini in einem Kooperationsprojekt mit der Staatsoper Hannover Kinder an das Medium Oper heran.

Marmelock ist zu Gastspielen in Italien, Österreich, der Schweiz und Norwegen eingeladen. Das Theater ist beliebt wegen seiner originellen und außergewöhnlichen Umsetzung von Geschichten.

 

Eintritt Vorverkauf € 12,00 - Kinder bis 12 Jahre € 8,00 Abendkasse € 15,00- Kinder bis 12 Jahre € 12,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

                 MÄRZ 2020

Sonntag 01. März 2020                17 Uhr Künstlerführung

 

Grafik und Malerei

Werke von Lesja Kvyk

 

Vom 01. März 2020 bis 15. April 2020 zeigt die Galerie im KulturKaffee eine Auswahl von Arbeiten des Künstlerin Lesja Kvyk aus Lviv (Lemberg)/Ukraine.

 

Wie lustig ist das alles!“ – ist der Lieblingsspruch der Künstlerin.

Die Kunsthistorikerin Natalia Kosmolins‘ka schreibt über die Künstlerin: Lesja Kvyk versteht es in ihren Arbeiten das Komische im Banalen, die Poesie des Alltäglichen zu erkennen und die Hektik des Alltags in philosophische Parabeln zu verwandeln. Ihre Graphik ist lakonisch wie japanische Poesie. Ihre Malerei ist so aufrichtig wie ein Kinderbild.

 

Lesja Kvyk wurde am 11.07.1967 in Lviv /Ukraine geboren.

1988 absolvierte sie die Ivan-Trusch Fachschule für angewandte Kunst und 1997 – die Nationale Kunstakademie Lviv.

Seit 1988 hat die Künstlerin an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen. Ihre Werke befinden sich in der Lviver Gemäldegalerie, im Lviver Nationalmuseum, in der Galerie „Gerdan“ und in einigen Privatsammlungen.

2006 war Lesja Kvyk Stipendiatin des polnischen Förderungsprogramms Gaude Polonia.

 

Einzel- und Gruppenausstellungen:

Artes Galerie / Lemberg, 1990

Stowarzyszenie PAX / Radom, Polen, 1991

Nationalmuseum in Lemberg / 1992

Lemberger Kunstgalerie / 1993

Galerie Mayra / Rosenheim, 1996

Galerie "Gerdan" /Lviv, 1997 , 1999 , 2001 , 2003 , 2009 , 2012

Galerie "Irena" /Kiew, 2005

Galerie "Dziґa" / 2007, 2011, 2013,

Cav’yarn "Svit Kavi" / 2010 , 2012 , 2015 , 2017 , 2018 , 2019 /

Museum des Buches und der Freundschaft der Ukraine / 2012

Alliance Frances L'viv / 2015, 2016, 2017

Stari Muri Kavallerie /Lemberg, 2015

Museum von Solomy Krushelnytsky Lviv / 2017, 2018, 2019

Museum der Glas Metro Truskavets LITFEST / 2018

Museums und des Kulturkomplexes - Lemberg / 2019

 

Einen ersten Eindruck von Künstlerin und Werk kann sich der Besucher am Sonntag 01.03.2020 machen.

Ab 17 Uhr wird der Künstlerin durch die Ausstellung führen.

 

Künstlerführung :

Sonntag 01. März 2020 um 17 Uhr

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, Isernhagen

 

Ausstellungszeitraum:

01. März 2020 bis zum 15. April 2020

Öffnungszeiten:

Sonntag – Mittwoch 14 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Eine Veranstaltung des KulturKaffee Rautenkranz

........................................................................................

Donnertag

12. März 2020

20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DEVION DUO

 

Vuelvo al Sur 

Eine Reise vom Barock zum Tango im neuen Klanggewand mit Violine und Akkordeon

 

Elisabeth Gebhardt – Violine

Nemanja Lukic – Akkordeon

 

Das junge DEVION DUO hat sich in seiner kurzen Geschichte einen bekannten Namen in den Bereichen Barocj, Tango und Neuer Musik gemacht.

Dieser Abend widmet sich unter anderem dem argentinischen Bandoneon-Spieler und Komponisten Astor Pantaleón Piazzolla und seinen unvergessenen Tangokompositionen.Er gilt als Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tango Argentino.

 

Elisabeth Gebhardt und Nemanja Lukic sind Stipendiaten von Yehudi Menuhin Live Music Now und wurden im Studienjahr 2013/14 von der Region Hannover gefördert.

Konzerte fanden unter anderem in Kooperation mit Klassik in der Klinik e.V., Klassik in der Altstadt, Klassik in der Altstadt on tour, der Stiftung Niedersachen und dem Musikland Niedersachsen statt.

Weiterhin traten die beiden Künstler gemeinsam im Rahmen der Mozart Gesellschaft Hildesheim und des Kammerorchesters il gioco col suono auf.

Im Juli 2015 haben sie als Stipendiaten der Festivalakademie bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker konzertiert.

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 / Abendkasse € 22,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------

Samstag

28. März 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

Thommi Baake

Die Super 8 Show

Die Kult-Show

 

Thommi Baake präsentiert in seiner abendfüllenden „Die Super 8 Show“ eine brisante, einzigartige Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt Thommi Baake ein Potpourri aus skurrilen, schönen, unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.
In Hannover mit über 130 Shows seit 2001 und auch in anderen deutschen Städten mit über 80 Vorstellungen ein Dauerbrenner.

 

Die Show: Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich mit skurril-anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 1970er Jahren ab. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern. Ab und an ein Privatfilm runden das Filmprogramm ab.

Dazu Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen.

Ebenso charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz in Form von Detailfragen zu den Filmen mit "außergewöhnlich, interessanten" Preisen runden den Abend ab.

„Die Super 8 Show“ ist eine kuschelige, familiäre und skurrile Zeitreise ins Super8 Zeitalter mit Wieder- oder Neuerkennungswert.

 

Thommi Baake ist fast immer unterwegs. Sei es als Schauspieler in Rollen wie der eines Mörders im Polizeiruf 110, der eines Showmasters in der Sesamstraße oder in historischen Figuren. Als Autor und Vorleser ist er wieder unterwegs. Diesmal mit seinen Kinderbüchern in Grundschulen: ob in Deutschland, Prag, Rumänien, Bangkok oder im Harz. Am Nachmittag sitzt er bei einem leckeren Tee in Cafés und schreibt Geschichten, Konzepte, Hörspiele oder Vorträge. Als Sprecher kann er unterwegs sein, muss er aber nicht. Zuhause hat er sein eigenes Tonstudio.

 

Eintritt Vorverkauf € 12,00 Abendkasse € 15,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

                   APRIL 2020

Freitag 03.April 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TESTSIEGER

ODER WAS TUT MAN NICHT ALLES NICHT

 

MusikKabarett von und mit

JOHANNES KIRCHBERG

 

Wie schneiden Sie eigentlich bei ihrem persönlichen Lebenstest ab? Wie viele Sterne haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte sind Sie wert?

Unsere Anschaffungen sind vom Besten. Vom Feinsten. TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente, die Kaffeemaschinen, Kondome, die Autos, selbst die Frau (oder auch der Mann) ist ein Testsieger. Auch die Kinder sind vom Testsieger. Zumindest die eigenen. Aber ist denn das Beste auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder manchmal nur geht so? Ist das Ding mit Macken nicht meistens auch das Ding, das uns am meisten am Herzen liegt?

Ist Demokratie immer gerecht? Stimmen Sie ab. Über das beste Lied, den besten Text, den lustigsten Witz. Singen wir uns ein Lied. Klatschen wir uns den Rhythmus der Zeit.
Was fehlt heute noch? Richtig, ein Lied, das man vor sich herpfeifen kann, wenn man sich gerade getrennt hat.

Wir vergleichen: Äpfel mit Birnen, Frauen mit Männern, oben mit unten, Lieder mit Texten
und heute mit gestern. Was tut man nicht alles nicht.

In Kirchbergs neuem Programm treten Lieder gegeneinander an. Neue, alte, schöne,
kurze, lustige, listige. Das Publikum entscheidet, welches Lied weiterkommt. Jeder Abend ist überraschend. Jeder Abend anders. Und am Ende gibt es immer den TESTSIEGER.

Wie immer unpolitisch korrekt,
Wie immer musikalisch
Und wie immer mit Johannes Kirchberg.

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

Sonntag 12.April 2020 & Montag 13.April 2020

 

Der Vorverkauf läuft!

 

jeweils 10.00 – 13.00 Uhr

 

OSTERFRÜHSTÜCK

Das Kultur-Kaffee Rautenkranz lädt zum gemütlichen Osterfrühstück mit Familie und Freunden. Es erwartet Sie ein hochwertiges Frühstücksbufett mit ausgesuchten saisonalen und regionalen Produkten in frühlingshafter Atmosphäre.

pro Person inkl. Kaffee und Sekt € 19,50

Kinder bis 12 Jahren € 8,50

 

Voranmeldung erbeten unter 05139 978 90 50 oder

0172 434 10 92 oder info@rautenkranz-kultur.de.

KulturKaffee Rautenkranz . Hauptstr. 68 . Isernhagen FB

-------------------------------------------------------------------

Freitag 17.April 2020 20.00  Uhr

NachtKaffee

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

Hanna Meyerholz Duo

Folk-Pop-Duo

Die Macht von Intimität authentisch auf die Bühne gebracht -so könnte man die Musik des Songwriter Duos um Leadsängerin Hanna Meyerholz und Bandkollegen Phil Wood beschreiben. Die zwei jungen Ausnahmekünstler aus Münster zelebrieren in ihrer Zweisamkeit den Mut, moderne und doch zeitlose Melodien zu leben. Ohne großes Pathos -aber mit viel Feingefühl für filigrane Arrangements.Mit Hannas tiefgehenden Texten, Phils Virtuosität und dem gemeinsamen Gefühl für den Moment entsteht so im raffinierten Wechselspiel ein magisches Stück Musik, das man nicht verpassen sollte.2014 ist das Debütalbum „How to swim" erschienen (Skycap Records). Im selben Jahr gewannen die beiden den „Deutschen Rock & Pop Preis. Im Anschluss tourten sie zum ersten Mal durch Irland und veröffentlichten ihre zweite Platte “Going nowhere. Das Album kommt bei Publikum und Presse sehr gut an. Zitat: „...gereift, kraftvoll und dennoch dezent...“ (WN 2016).“Vergleiche mit Tina Dico, Mary Black oder Alin Coen liegen nahe.

www.hanna-meyerholz.de

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

                     Mai 2020

 

Freitag

01. Mai 2020 12-18 Uhr

 

 

 

 

 

 

FRÜHLINGSLUST 2020

Handwerkliches für alle Sinne

 

Traditionell zum 1. Mai lädt das KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, zur „FrühlingsLust - Kunsthandwerkliches für alle Sinne“ - das besondere Ausstellungskonzept für gehobenes Kunsthandwerk und Design. Von 12.00 bis 18.00 Uhr präsentieren in den Räumen des KulturKaffees und im KaffeeGarten fünfzehn professionelle Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen ihre hochwertigen Arbeiten mit außergewöhnlichem Anspruch und Design in höchster Qualität.
Verbindendes Element der Aussteller ist das handwerkliche Können und die Leidenschaft zum Experiment mit Material und Form. Daraus entstehen in idividueller Umsetzung, nach eigenen Entwürfen kunsthandwerkliche Unikate, fern von Massenproduktion und Mainstream.

Der Eintritt ist frei.

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

-------------------------------------------------------------------

Sonntag. 03. Mai 2020  9:30 Uhr

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

Kurt Schwitters, Wirbelwind und Anna-Blume-Liebhaber

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Neu ab Mai 2020

jeden 1. Sonntag im Monat

09:30 – 11 Uhr

das leckere Literaturfrühstück

11 -12 Uhr

Literarische Köstlichkeiten

ausgesucht und vorgetragen von Peter Behnsen

 

Das KulturKaffee lädt ab Mai 2020 jeden 1. Sonntag im Monat zum Isernhagener Literatur-Frühstück mit dem Autor und Rezitator Peter Behnsen. Begrüßen sie den Tag mit einem leckeren Frühstück und genießen mit Familie und Freunden literarische Köstlichkeiten.

 

 

Das Frühstück

- Orangensaft, Tee oder Filterkaffee satt

- Caprese von Tomate-Morzzarella mit Rucola, Balsamico

und gerösteten Pinienkernen

- eine Auswahl von Salami/Aufschnitt sowie Schinken mit Melone

- Käsespezialitäten von Hart- und

Weichkäse mit Weintrauben und Nüssen

- hausgemachter Vanillequark mit frischem Obst

- Butter, Brötchen, Croissants, Brot und hausgemachte

Marmeladen

 

Die Literatur

So. 3. Mai 2020 Kurt Schwitters, Wirbelwind und Anna-Blume-Liebhaber

So.07.Juni 2020 Kurt Tucholsky, "Die Familie"

So. 5.Juli 2020 KLAPA, 30 Jahre HAZ-Bummel durch Hannover

So. 02.August 2020 Irmgard Keun, Das Kunstseidene Mädchen

So. 06.September 2020 Joachim Ringelnatz, Seemannsgedanken

So. 04.Oktober 2020 Herrmann Löns, HANNÖVERSCHES

So. 01.November 2020 Eugen Roth, Ein Mensch

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

........................................................................................

Donnerstag 07.Mai 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

DESIMO`S

BEST OFF

Zaubershow

Das  Solo-Programm 

Comedy.Mental.Zauber: Show.

Ein Abend voller Lieblingsmomente - originell und überraschend.
Der Hannoveraner kombiniert an diesem Abend seine ganz persönlichen Highlights und versteckten Schätze aus den ersten vier Soloshows zu einem neuen und verblüffend lustigen Erlebnis.
Das wird "typisch DESIMO" - und nachhaltig unfassbar...
In dieser abwechslungsreichen Comedy-Zauber-Show wird viel passieren, denn das vielschichtige Repertoire des charmanten Entertainers ist groß. Und spontan ist er auch noch! Oder anders gesagt: "Er ist ein wunderbarer Entertainer, der mit seiner Comedy-Kabarett-Trickkistenmischung etwas ganz Besonderes auf die Bühne bringt."(Main Echo Aschaffenburg)
 


„Desimos Zauberei ist Las Vegas, ganz, ganz große Klasse.Am Ende gab`s Jubel und begeisterten Applaus.
(HAZ– Hannoversche Allgemeine Zeitung)

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00 /Abendkasse € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

Mittwoch 20. Mai 2020

20.00 Uhr

Osterjazz

Pertiet und Gäste

Niels von der Leyen-Piano

Henning Pertiet - Piano

Andreas Bock - Drums

 

Boogie & Blues für vier Hände und ein Schlagzeug
 

Niels von der Leyen gehört zur jungen Generation von Pianisten, die sich dem authentischen Boogie Woogie & Blues Piano widmen. Die Musik der Pioniere Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lux Lewis und die Wiedergabe ihrer Boogie Hits wie z. B. “Yancey Special“ oder “Honky Tonk Train Blues“ gehört zu seinem Handwerk, aber auch die leidenschaftliche Weiterentwicklung dieser Musik und Miteinbeziehung zeitgenössischer Einflüsse sind bei seinen Auftritten zu hören und lässt ihn einen authentischen und eigenen Klang auf dem Piano produzieren.

Eingeladen zu diesem Abend hat Henning Pertiet, einer der innovativsten Boogiemusikern Deutschlands. Begleitet werden die beiden Pianisten von Andreas Bock, einem Schlagzeuger von internationalem Rang. Beide gehören zu den prominentesten und meist beschäftigten Blues-Musikern Deutschlands.

Der Boogie Woogie ist die musikalische Grundlage dieses Trios.

Drei Profis, drei Instrumente - viel Raum für jedes einzelne.

Das Trio präsentiert sich an diesem Abend nicht nur traditionell, sondern auch innovativ und mutig – mit Riesenspaß beim Improvisieren und voller ungebremster Energie!

Ein Highlight für jeden Boogie Piano Fan - oder der es noch werden möchte!

Die Gäste erwartet ein hochkarätiges und spannendes Konzert mit Boogie, Blues und viel Spielfreude auf absolut internationalem Niveau.

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00 /Abendkasse € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------------------

                    JUNI 2020

Sonntag

07. Juni 2020 

9:30 Uhr

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Kurt Tucholsky

"Die Familie"

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag

11. Juni 2020

20 Uhr

     Janssen

&

Grimm

 

                              

Die Liveshow

Das neue Programm: "PING!"

Zwei knasternde Schwadroneure, weidlich fatigant und derohalben nur halbschlächtig schnurrig? Hanebüchener Kokolores!


Die beiden hannoverschen Kolumnisten und Satiriker Uwe Janssen und Imre Grimm holen in ihrem sechsten Programm „PING!“ ein paar schöne, alte Wörter aus der Kiste und treiben nach alter Väter Sitte Schindluder mit dem Typenrad, dem Farbband und dem Zeitgeist: honett, bumsfidel und schlankerhand bonfortionös.


PING! Das steht für „Perfekt inszeniertes Nonsensgefasel“ oder „Poesie in neuem Gewand“.

Papier ist nicht geduldig?

PING!

Erleben Sie die einäugigen Zwillinge der norddeutschen Sitzcomedy mit Friesematenten und Grimmatik ohne Schischi.

 

Ein furioser Mix in Wort, Bild und Ton.

 

Heidewitzka! Das wird ein Jokus!

 

Uwe Janssen, geboren am Gründonnerstag 1965 im ostfriesischen Esens, studierte nach Abitur und Sparkassen-Ausbildung Publizistik in Münster. 1995 volontierte er bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, wurde dort anschließend Lokal- und später Kulturredakteur. Seit 1999 veröffentlichte er in der HAZ-Wochenendbeilage »der 7. tag« die Kolumne »Leben ohne«. Seit 2015 erscheint seine Kolumne in der Wochenendbeilage "sonntag", die bundesweit zahlreichen Tageszeitungen beiliegt.

 

Imre Grimm, geboren 1973 in Hannover, studierte Geschichte und Germanistik und volontierte 1997 bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Er ist Autor und Ressortleiter Gesellschaft beim RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) der Madsack Mediengruppe. Seit 1999 veröffentlichte er in der Wochenendbeilage "der 7. tag" die Kolumne "Das Ding". Seit 2015 erscheint seine Kolumne in der Wochenendbeilage "sonntag", die bundesweit zahlreichen Tageszeitungen beiliegt.

 

"Man konnte sich fühlen, als sei man bei Freunden zu Gast. Intelligente Comedy und übersprudelnde Kreativität... Würde man Heinz Erhardt, Otto und eine Art ,Wochenshow' zusammenwerfen, würde es einigermaßen annähernd beschreiben, warum dieser Abend so verflixt unterhaltsam war."

("Hildesheimer Allgemeine Zeitung" über "PING!")

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

Samstag

27. Juni 2020

20 Uhr

    

 

 

 

 

 

 

Ramon Rose

&

Friends

 

                             

Original Gibsy Swing

 

Roman Rose (Gitarre)

Rudi Stied (Gitarre)

Andreas Hallman (Kontrabass)

 

Ramon Rose, 2014 Gewinner des Skoda Jazzförderpreises, ist ein in der Gipsy Tradition eines Django Reinhardts stehender erst 25-jähriger virtuoser Gitarrist, der mit dem Gipsy Swing dieses akustischen Trios mit klassischen Jazzstandards zu einer Zeitreise in das Paris der 30er Jahre einlädt. Das vituose Spiel des jungen Gibsy-Swing_Gitaristen, der ganz im Sinn von Django Rheinhardt arrangiert, und das wahnwitzigen Tempo, das Musiker und Material an seine Grenzen gehen lässt, fesselt den Zuhörer von Anfang an.

Daneben zeigen sich in Spielweise und breit gefächerten Repertoireauswahl auch Einflüsse aus Rock und Latin & Blues.

 

Die Anfänge des Gipsy-Jazz können auf die Aktivitäten der Brüder Pierre Joseph "Baro", Sarane und Jean "Matelo" Ferret in Frankreich zurückgeführt werden, die Ende der 1920er die Valse Musette mit Swingartikulation spielten und dabei in erster Linie mit dem Stilmittel der Akkordzerlegung (Arpeggio) improvisierten. Eine Verbreiterung fand dieser Ansatz im Spiel des in Belgien geborenen Gitarristen Django Reinhardt, insbesondere im Quintette du Hot Club de France mit dem Geiger Stéphane Grappelli, der populärsten europäischen Jazzformation der 1930er Jahre. Die Kompositionen Reinhardts und die von ihm verwendeten erweiterten Akkorde bauen auf den gleichen Skalen auf. Andere Sinti-Gitarristen arbeiteten in Paris in den damals ebenfalls sehr beliebten Musetteensembles. Bis heute ist die Swing Musette – neben Stücken von Django Reinhardt – ein wichtiger Bestandteil des Gipsy-Jazz-Repertoires.

 

Ein außergewöhnliches Konzert mit drei wunderbaren Könnern ihres Fachs.

 

Eintritt Vorverkauf € 18,00 /Abendkasse € 23,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------------------Eintritt

                JULI 2020               

Sonntag

05. Juli 2020 

9:30 Uhr

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

KLAPA, 30 Jahre HAZ-Bummel durch Hannover

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

10.ter                                      ISENHAGENER             KULTURSOMMER 2020                   17.Juli 2020 - 27.August 2020      

Freitag 17.Juli 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

Jürgen Rau

&

Richard Rossbach

Rock-u. Pop-Storys, Live-Hits & Multimedia!

 

Zwei sympathische Musiker mit einem Abend voller Anekdoten und legendärer Melodien - auf X Instrumenten!

Er war viele Jahre in hohen Positionen bei Schallplatten-Konzernen, traf große Stars! Jetzt präsentiert er seine Lieblings-Geschichten aus dem Backstage-Bereich. Zusammen mit seinem Produzenten, per Leinwand & Livemusik. Anekdoten nach Noten!

 

Jürgen Rau arbeitete viele Jahre in verantwortlichen Positionen bei großen Schallplatten-Konzernen, für Megastars & Newcomer. Kein Wunder, dass er dabei viel Erzählenswertes erlebt hat. Jetzt präsentiert er seine Lieblings-Anekdoten nach Noten aus dem Backstage-Bereich. Der Hamburger, ein wandelndes Musik-Lexikon, plaudert aus dem Nähkästchen des Rock'n'Roll und erzählt amüsante Hintergrund-Geschichten von seinen Begegnungen mit den Größen des Musikbusiness...

und dazu mittendrin und zwischendurch immer alle legendären Welt-Hits! - Live natürlich! Stets nahe am Original, ohne zu kopieren, und mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst. „the best of the best“, und vom Besten soll man ja bekanntlich nie genug kriegen!

 

Musikalisch eingerahmt wird das charmante Spektakel vom musikalischen Tausendsassa und Produzenten Richard Rossbach - der studierte Multi-Instrumentalist und Studio-Inhaber ist schon fast selbst eine

lebende Legende. Und bleibt - trotz allem - stolz auf seinen ersten Echo!

 

Im Zeitraffer stromern die Beiden launig durch die Musikgeschichte: mit augenzwinkerndem Humor und großer Spielfreude entsteht bei ihren Auftritten oft eine fantastische Mitsing-Atmosphäre. Natürlich können sich die Zuhörer aber auch zurücklehnen und genießen. ROCK TALES, kombiniert mit Videoprojektionen und zum Teil noch nie gezeigten Fotos, im Wechsel mit großartiger Live-Musik und echtem Rock'n'Pop-Feeling: die größten Hits und besten Songs der besten Bands und Künstler. - Für Fans und Musik-interessierte, die einmal hinter die Kulissen des Rock- und Pop-Business blicken möchten!

 

Der Kulturmanager und Musik-Journalist Jürgen Rau ist Autor mehrerer Bücher über Musik. In seinem bewegten Rock'n'Roll-Leben traf er große Legenden und arbeitete mit vielen Top-Stars – von einigen soll hier die Rede sein. - Für die jüngeren Musikfans ein tiefer Geschichts-Unterricht in Sachen Rock- und Pop. Und die Reiferen unter uns erhalten Antworten auf viele ungestellte Fragen! Mindestens!

 

So gesehen, ist es auch eine spannende Reise durch die Rock-History! Oder wie John Lennon sagte:

A splendid time is guaranteed for all!“ - Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer einem Konzert-Besuch!

 

www.rock-tales.de

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

Donnerstag

23. Juli 2020

20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Philippe Huguet

 

BLEU-BLANC-BLUES

 

Der deutschlandweit renommierte und begehrte Chanson-Sänger Philippe Huguet präsentiert sein brandneues Programm. Er begleitet sich in bewährter Weise selbst an der Gitarre.

Bleu - Blanc - Blues ist ein bunter französischer Chansonabend mit bekannten Jazzchansons und Liedern mit neuem, leicht jazzigem Hauch. Die Großen des Französischen Chansons werden geehrt - Trénet, Aznavour, Nougaro, Brassens, Gainsbourg... und Piaf.

Wie bei seinen seit vielen Jahren erfolgreichen Brelabenden führt der geborene Franzose mit Charme und Humor durch das Programm, sodass auch des Französischen unkundige Zuhörer neben der Musik die Texte der Chansons genießen kann.

Die Liebe, das Glück, der Krieg, Paris, die Musik und auch der Jazz sind die großen Themen, um die sich die Chansons drehen.

Chansons erzählen Episoden. Sie erzählen kleine Geschichten. Kleine Begebenheiten aus kleinen Leben. Und wenn diese Geschichten dann so emphatisch, so liebevoll präsentiert und vorgetragen werden, wie Philippe Huguet das auf der Bühne tut, dann erleben Sie einen besonderen Abend. Philippe Huguet lebt die Musik, wenn er Wut singt, dann hört und sieht man die Wut und wenn er von Liebe singt, dann ist er die Liebe mit Körper und Stimme.

Ein Konzert für Frankophile und solche, die es werden wollen!

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------                            

Freitag

31. Juli 2020 20 Uhr

Pertiet und Gäste

 

 

 

 

 

 

 

Christian Christl -Piano

Henning Pertiet - Piano

Vintage Blues & Boogie Piano

 

Ein Konzert mit Christian Christl ist die wohl angenehmste Radiosendung diesseits des Mississippi...

Lehn dich zurück, mach es dir bequem. Christian Christl nimmt dich mit in eine Zeit, als die ersten Radiosender in Amerika noch Live-Konzerte übertrugen und Zugfahren modern wurde, als in den Kneipen noch Klaviere standen und Musiker von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf reisen konnten, um in den Barrelhouses Arbeit zu finden.

Christl erzählt kurzweilig und bewegt mit enormen Vergnügen und flinken Fingern die 88 Tasten.

Seit mehr als 30 Jahren spielt Christian Christl Blues-und Boogie Woogie Piano auf großen und auf kleinen Bühnen. Konzerte in ganz Europa, Australien und den USA gehören dazu. Und grandiose Musiker, mit denen er auf einer Bühne stand: Ray Charles, B.B. King, Willie Dixon, Buddy Guy, Louisiana Red, Carey Bell, Angela Brown, Albert C. Humphrey, Vince Weber, Axel Zwingenberger und vielen anderen mehr. Diese Musiker haben ihn und seinen Klavierstil geprägt, obwohl die meisten davon gar keine Pianisten waren.

Christian Christl ist musikalischer Leiter der Pianistenfestivals in München und Nürnberg sowie unterschiedlichster Boogie Woogie Events und spielt über 70 Konzerte pro Jahr in ganz Europa auf Festival-und Konzertbühnen.

Mit seiner neuen CD „Vintage Blues & Boogie Piano“ (erschienen auf Knödl-Records 2018) geht Christian Christl jetzt Solo auf Tour und präsentiert längst vergessene Klavierstile. Vom „New Orleans Hop Scop Blues“ aus dem Jahre 1916, einem Vorläufer des heute bekannten Boogie Woogie Pianos über eleganten Vaudeville Blues aus den Show-Theatern der frühen 1920er Jahre über den Chicago Blues der späten 1940er Jahre bis hin zum heute aktuellen und beliebten fetzigen Boogie Woogie Piano

 

Henning Pertiet ist eine schillernde Figur in der deutschen Blues und Boogie-Szene: Er ist ein bluesiger Boogie Woogie-Pianist oder auch ein boogiespielender Bluespianist, Organist und Synthesizer-Improvisator und bewegt sich wie selbstverständlich in und zwischen diesen vermeintlich so unterschiedlichen Welten.

 

Pertiet ist Preisträger des GERMAN BLUES AWARD als bester Pianist des Jahres 2017, eine international anerkannte Auszeichung!

Er war vier Jahre festes Mitglied der legendären österreichischen MOJO BLUES BAND und tourt und spielt seit 30 Jahren mit allen Größen des Blues & Boogie Woogie wie Axel Zwingenberger, Vince Weber, Abi Wallenstein und und und...

Er ist heute einer der ausdrucksstärksten Pianisten des Genres.

 

Axel Zwingenberger - selbst der wohl bekannteste Boogie Woogie Pianist überhaupt - sagt über seinen Kollegen: Henning ist heute einer der führenden Blues & Boogie-Sepzialisten.... weltweit!

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

                  AUGUST 2020

Sonntag

02. August 2020 

9:30 Uhr

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Irmgard Keun

Das Kunstseidene Mädchen

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag 06. August 2020 20:00 Uhr JazzZeit

 

Greg Copeland

& Martin Messing

A journey to the Blues

 

 

 

 

 

Ursprünglich, authentisch und rauh.

Den beiden Bluesmen gelingt es ihre Zuhörer in den tiefen Süden der USA zu versetzen. Die Stimme Greg Copelands und die Gitarre, gespielt von Martin Messing - mehr braucht es nicht, um das Publikum zu fesseln und damit jeden Ort in ein Barrelhouse zu verwandeln.

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------

Donnerstag

13. August 2020

20 Uhr

 

 

Marco Tschirpke

 

Deutscher Kleinkunstpreis 2018
 
 
 
 
 
EMPIRISCH BELEGTE BRÖTCHEN
Gedichte & Lieder – in überwiegend komischer Manier
 
Ob Gedicht oder Klavierlied – der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. 
Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, daß sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Wobei auch die Küchenlyrik nicht zu kurz kommt. Kostprobe gefällig? „FONDUE – das meint: An runden Tischen / Gemeinschaftlich im Trüben fischen.“ 
 
Daß Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianist seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Sein letzter Gedichtband „Frühling, Sommer, Herbst und Günther“ (2015) avancierte zum Spiegelbestseller.
 
„Ganz groß, der Herr Tschirpke, ganz groß!“ 
Horst Evers
 
„Wem Heinz Erhardt zu naiv-kindlich, Robert Gernhardt zu unpolitisch und Goethe zu langohrig ist, der findet in Marco Tschirpke auch keine Alternative.“
Harry Rowohlt

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------

Donnerstag

27. August 2020

20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Matthias Brodowy

Das Neue Soloprogramm

 

Keine Zeit für Pessimismus“

 

Matthias Brodowy ist ein klassischer Künstler: Ein Hypochonder, der in der nächsten Sekunde irgendeinen über ihn einbrechenden Super-Gau erwartet. Im Zweifel einen dinosauriesken Meteoriteneinschlag. Und gerade deswegen ist er der Meinung, dass definitiv keine Zeit mehr für Pessimismus ist. Klingt widersprüchlich?

Höchstens so widersprüchlich wie das Leben.

Aber eigentlich ist es die einzige Chance, das Ruder rumzureißen. Denn den Kopf in den Sand zu stecken, ist definitiv nicht atmungsaktiv! 

Warum also nicht der Apokalypse ein Bein stellen und einfach mal handeln?  Mit einem Lächeln im Gesicht, denn es wäre zu schade, die Welt Leuten zu überlassen, denen man es sowieso nie recht machen kann. 

Dieser Kabarettabend ist ein klares Ausrufezeichen für alle, die auch dann noch ein Apfelbäumchen pflanzten, wenn morgen die Welt unterginge. Entweder im Garten oder virtuell vom Sofa aus. Geht ja heute alles auch online und im Netz ist sowieso die Hölle los. 

Also: Aufbruch! Und falls wir unsicher sind: Ran an den Rollator! Gibt’s bestimmt bald auch mit E-Motor!

Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, gilt ein Grundsatz: 

Keine Zeit für Pessimismus! 

Und dann? Konfetti! Biologisch abbaubar. 

 

Brodowys zehntes Programm ist wie immer politisch, literarisch, musikalisch! Darüber hinaus frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn gerne auch der gepflegten Albernheit und der grotesken Geschichte.

 

Matthias Brodowy steht seit 1989 auf der Kabarettbühne, wurde von Hanns-Dieter Hüsch entdeckt und gefördert und erhielt zahlreiche Kabarettpreise, darunter das „Schwarze Schaf“, den „Prix Pantheon“ und den Deutschen Kleinkunstpreis.

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00 /Abendkasse € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

            SEPTEMBER 2020

Freitag

04. September 2020

20 Uhr

   

 

 

 

 

 

 

SEEDA

WELTMUSIK MONGOLEI / IRAN



Die Weltmusikgruppe „Sedaa“ bestehet aus drei mongolische und ein iranischer Musiker. Sie spielen traditionelle Instrumente wie das mongolische Nationalinstrument „Pferdekopfgeige“, und verbinden auf außergewöhnliche Weise die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen zu einem faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (hat bei der Filmmusik zu „Das weinende Kamel“ mitgewirkt), Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge – erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die  Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen, der den Zuhörer mitnimmt auf eine akustische Reise entlang der Seidenstrasse.

„…Sedaa gelingt eine völlig neue Kulturfusion…grenzenloses, weltmusikalisches Crossover…“

„…sie nimmt einen nämlich ganz unvoreingenommen und stiloffen mit – man flirtet gar mit dem elektrischen Funk – und öffnet somit, lässt man sich nur darauf ein, ein faszinierendes, feines wie mitreißend variationsreiches Klanguniversum. Tipp!“

 

www.sedaamusic.com           

http://www.youtube.com/watch?v=3FDF0YPsQ3w

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00 /Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Sonntag

06. September 2020 

9:30 Uhr

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Joachim Ringelnatz Seemannsgedanken

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Freitag

18. September 2020

20 Uhr

    

INGO

APPELT

 

                              

 

            

Der Staats-Trainer


Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie!

Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „Der Staats-Trainer“ ersetzt mehrere Jahre Therapie - und zwar für Männer wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest - zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein.

Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle - alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten - wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße - Laune super!

Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer aufs Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! - Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer.

Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan - für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune!

 

Eintritt Vorverkauf € 28,00 /Abendkasse € 33,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------

             OKTOBER 2020

Donnerstag

01. Oktober 2020

20 Uhr

 

 

 

 

 

 

Axel Zwingenberger

meets

Henning Pertiet


Boogie Woogie & Blues sind nicht nur die heißeste Musik die je für das Klavier erfunden wurde (Zitat von Axel Zwingenberger), sondern auch die Basis für jegliche heute populäre Musik; ohne den Blues würden die Bands wie die Rolling Stones, ZZ Top, Fleedwood Mac und viele andere nicht denkbar.

Die beiden Vollblutmusiker präsentieren in einem ein Gesamtkunstwerk Blues und Boogie-Woogie mit Ausflügen zum Jazz.

Ein herausragendes Konzerterlebnis mit zwei Profis an zwei Klavieren.

 

Axel Zwingenberger, geboren in Hamburg, ist seit seinem 19. Lebensjahr als „Botschafter des Boogie Woogie" weltweit unterwegs. Der Tastenvirtuose war in den letzten 40 Jahren in über 50 Ländern von Südostasien über Afrika bis Nordamerika und Europa auf Konzertreise.

Meist spielt er solo - gerne „klassisch“, also unverstärkt, an einem großen akustischen Flügel. Die Zusammenarbeit mit großen Stars hat viel Aufmerksamkeit erregt. So lud ihn z.B. der große Lionel Hampton zu einer Europatournee und Plattenaufnahmen in den USA ein. Mittlerweile 30 CDs dokumentieren Axels künstlerisches Schaffen.

Auch Henning Pertiets Weg ist geprägt von vielen Hundert Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Musik kommt ohne Effekthascherei und überflüssige pianistische Akrobatik aus. Seine Kernkompetenz ist eine authentische Präsentation alter Blues und Boogie Woogie Klassiker und vieler Eigenkompositionen, die von der Persönlichkeit und der Erlebnisfähigkeit des Interpreten maßgeblich geprägt sind.


Die beiden Boogiestars versprechen eine spannende und rhythmusgeladene Boogieshow mit „brennenden“ Tasten an zwei Klavieren.

 

Eintritt Vorverkauf € 28,00 /Abendkasse € 33,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-------------------------------------------------------------------

Sonntag

04. Oktober 2020 

9:30 Uhr

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Herrmann Löns HANNÖVERSCHES

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 17,00

nur Lesung € 10,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

2.ter                                      ISENHAGENER             KULTURHERBST 2020                   15.Oktober - 23.Oktober 2020

Donnerstag

15. Oktober

2020

20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

ALIX DUDEL

Diseuse mit einer Isernhagen-Premiere

Das neue Programm:

zu spät. aber egal.“

 

Gemein-gefährliche Lieder und Poesie von Georg Kreisler, Friedhelm Kändler, Hildegard Knef, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz

 

ALIX DUDEL und SEBASTIAN ALBERT (Jazzgitarre)

 

Große Damen aus der Vergangenheit – Hildegard Knef, Greta Keller, Kate Kühl – Alix Dudel ist die ideale Interpretin. Denn sie ist selbst Dame genug, um nicht verwechselt zu werden. Und alt genug ist sie auch. Klassiker des Genres fühlen sich wertgeschätzt, wenn sie ihnen ihre samtweiche tiefe Stimme und ihre faszinierende Ausstrahlung leiht. Chanson, Poesie und Jazz – die Zwischentöne sind aufregend.

Nun präsentiert sie ein neues Programm.

Die Worte von Friedhelm Kändler und Georg Kreisler sind Würze und Essenz gleichermaßen. Bitterböses oder Poetisches, Sprachwitz und Humor, die Brisanz mancher Texte ist umwerfend.

Sebastian Albert, der Gitarrist an ihrer Seite, bei dem man die Klassik-Vergangenheit und die Rock-Vergehen ahnt, wenn er seine speziellen Jazzgitarren-Sounds um die Diseuse webt, sprüht vor Schaffenskraft und Spielfreude. Er ist die kreative musikalische Kraft. Mit großer Genauigkeit und klugem Augenmaß setzt er Gesetztes in Eigenes um.

Die Magie dieses Abends liegt nicht nur in der besonderen Auswahl und Zusammenstellung des Repertoires, das sich aus beider Vergangenheit und Lust rekrutiert. Friedhelm Kändlers großartige oder skurrile Weisen – eingebettet in Knefschen Gleichmut, angereichert mit Georg Kreislers Sarkasmen – das macht Spaß und ist berührend. Die Musik, der Ton, der Sound – oft eher erzählender Klang, der Worte und Sinne bestärkt, unterstützt oder kommentiert.

 

Wir waren wild und fühlten uns frei, warfen Chancen und sichere Arbeitsplätze voller Elan über die Schulter, guckten nach vorn und gingen mutig ins Nichts. Nun sind wir angekommen. Die Zeit verrann schneller als gedacht – gerade sind wir noch jugendlich über Zäune gehüpft, und jetzt machen sich erste Zeichen bemerkbar.

Erinnerung. An Lieder, an Gedanken, an Erkenntnisse.

Es mag sein, dass es so ist. zu spät.

aber egal.

 

Alix Dudel ist Diseuse, Schauspielerin und Sängerin, 1956 in Krefeld geboren, aufgewachsen in Hannover, absolvierte sie nach dem Abitur zunächst eine Lehre als Raumausstatterin, bevor sie eine private Ausbildung als Sprecherin und Schauspielerin bei Prof. Christa Spolvint in Hannover machte.

Ihre künstlerische Laufbahn begann Alix Dudel 1987 mit einem beeindruckenden Solo-Programm zusammen mit dem Pianist Andreas N. Tarkmann In den folgenden Jahren entstanden viele Kompositionen zu den Worten des Lyrikers Friedhelm Kändler, die Alix Dudel bis heute vielerorts präsentiert.

 

Im Januar 2015 präsentierte Alix Dudel unter dem Titel „Endlich“ einen eigenen Chanson-Abend mit einem Trio des Tigerpalast-Orchesters. Im Oktober desselben Jahres erhielt sie zusammen mit dem Pianisten Thorsten Larbig aus Frankfurt den „Lorscher Abt“ (Jury- und Publikumspreis). In der Laudatio hieß es: „Alix Dudel hat die Jury verzaubert mit einer Mischung aus literarischen Kabarett, Theater und Chanson. Sie inhaliert Texte von Holländer, Kreisler oder Kändler und atmet sie als eigenes Erleben aus. Chapeau vor einer großen Bühnenkünstlerin mit vielen leisen Tönen.“

Alix Dudel lebt seit 2009 in Berlin.

www.alixdudel.de

 

Eintritt VVK € 20,00 AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

......................................................................................

Freitag 23.Oktober 2020

20:00 Uhr JazzZeit

 

 

 

 

 

JUDITH TELLADO DUO

Jazz mit karibischer Seele

 

Judith Tellado/Gesang und Percussion

Georg Sheljasov/Piano und Gitarre

 

Ihre Stimme fällt auf in der Flut der Neuerscheinungen“, schreibt der kulturSPIEGEL über die puertorikanische Sängerin und ihr Album „Under Neon Stars“; das Jazz Podium kommentiert, dass „Judith Tellado mit diesem Album souverän und klangschön im europäischen Jazz-Singer-Songwriter-Genre angekommen sei“.

Mit viel Humor und immer im Kontakt mit dem Publikum erzählt Judith Tellado die Geschichten hinter ihren Liedern. Judith Tellado schreibt auf Englisch, durchaus mal versetzt mit eigenwillig eingestreuten deutschen Satzfragmenten, und auch oft – wenn die Lieder sehr persönlich sind – in ihrer Muttersprache Spanisch.

Einige der neuen Stücke kommen im schlichten Popgewand daher, und die Sängerin legt die Cajón spielend gleich selbst das Groove-Fundament für die eigenen Songs.

 

Judith Tellado ist in San Juan (Puerto Rico) geboren und lebt seit 2008 als Sängerin und Malerin in Hamburg. Ihr Gesang ist zuerst Ausdruck ihrer kulturellen Herkunft von der Karibik-Insel Puerto Rico. Sie hatte in ihrem Leben nie Gesangsunterricht – ihr wichtigster Einfluss war in dieser Hinsicht ihre Mutter, die wie viele Menschen dieses Landes als fester Teil ihrer Alltagskultur auf Spanisch sang. So wurde ihr Gesangsstil frühzeitig durch den karibischen Bolero, eines der traditionellen musikalischen Genres der Insel, geprägt. Später, als Studentin der Sprachwissenschaften, lernte sie den nordamerikanischen Jazz lieben und beschäftigte sich mit dem musikalischen Erbe von Sarah Vaughan, Ella Fitzgerald und John Coltrane.

 

Eintritt: Vorverkauf € 18,00 Abendkasse € 23,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

             NOVEMBER 2020

Freitag 06.November 2020 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jonny Silver - Lennon Tribute

 

"Ein Abend mit einem Beatle"

 

Die neue Solo - Show des Doubles mit der ausdrucksstarken Stimme vereint Musik, Entertainment und Erzählung. Der JOHN LENNON und BEATLES - Tribute vom "deutschen Lennon"- live.

Als Entertainer und LENNON - Wiedergänger entführt Johnny Silver gekonnt wie liebevoll in die Welt John Lennons. Intoniert authentisch und gekonnt die Hits der Beatles und John Lennon Solo. Stationen im Leben Lennons in Wort und Ton - konzertant.

Die Gitarre ein kleines Orchester, virtuos, mit Beat und melodischer Abwechslung. Die Stimme facettenreich, dynamisch, und mit der emotionalen Direktheit, die man von einem würdigen Tribut für John Lennon erwartet.

 

"I want to hold your hand“, "Rock´´ n ´ Roll Music“ , "Come together “ , "Stand by me“, "All you need is love", "Help!". "I feel fine", "Don ´t let me down" , "Jealouse guy" , "Woman" und natürlich darf das weltbewegende "Imagine" nicht fehlen - die Hymne einer ganzen Generation.

 

Jonny Silver: Musikalischer Direktor und Spiritus Rex in verschiedenen Beatles und Lennon – Shows.

Als Musicaldarsteller, Entertainer und Musiker verkörpert Johnny mit verblüffender Präzision denBeatle John Lennon. Das Liverpool Echo rezensierte nach seiner Show im Liverpool Empire, wo auch seinerzeit die Beatles auftraten, „er klingt wie Lennon, hat seine Bewegungen, und sieht auch noch so aus“ . Der Deutsche aus dem Norden lebte und spielte LENNON in London, ist ein Anhänger des augenzwinkernden Humors der Briten und besonders der Liverpooler. Johnny ist derjenige deutsche Künstler mit der grössten Anzahl an Auftritten im legendären Liverpooler Cavern Club, wo einst die Beatles groß wurden.

 

Eintritt: Vorverkauf € 20,00 Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Freitag 20.November 2020 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

Trio Coppo Latin Jazz


Rolf Schawara – Percussion
Gunnar Hofmann – Gitarre
Carsten Tamme – Querflöte

 

Das TRIO COPPO sorgt mit feinstem Latinjazz regelmäßig für ein restlos begeistertes Publikum.Von Carlos Santana, George Benson über Chick Corea, Al Di Meola, Pat Metheny oder auch Bill Withers bleiben bei überraschenden Arrangements keine Wünsche offen. Auch den “gefühligen“ Eigenkompositionen wie zum Beispiel `Distante´ von Gunnar Hofmann oder `African Flute´ von Rolf Schawara kann sich kaum jemand entziehen. Das Spiel von Querflöte, Percussion und einer Gitarre, die dem Ganzen frischen Jazz – Odem einhaucht ist virtuos und quicklebendig. Gleichzeitig verbinden sich die unterschiedlichen Klangfarben der Instrumente auf eine aparte Weise zum typischen TRIO COPPO – Sound. Man spürt die Intention der Musiker, den Stücken durch gegenseitige Inspiration einen neuen Charakter zu verleihen. Jeder bringt seine eigenen musikalischen Ideen ein, so entsteht ein großes, sehr nuancenreiches Repertoire, das viel Raum für Überraschungen lässt.

Kein typisches Jazz-Trio, wenn auch immer wieder von Jazz durchsetzt, so hat sich diese Band dem Zauber afro - kubanischem sowie brasilianischem Puls verschrieben.

 

Eintritt: Vorverkauf € 20,00 Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

...........................................................................................

             DEZEMBER 2020

Sonntag

13. Dezember 2020

20 Uhr

    

Peter

von

Sassen

 

 

 

 

DER WEIHNACHTSMANN IST AUCH NUR EIN MENSCH

 Ein Weihnachtlicher Abend mit Geschichten, Gedichten  und Gedanken

Der TV-Moderator Peter von Sassen führt Sie durch einen heiteren Abend voller weihnachtlicher Geschichten und fröhlicher Vorfreude auf das schönste Fest im Jahr. Erzählungen u.a. von Erich Kästner, Roald Dahl, Wolfgang Scheibner, Ephraim  Kishon und Loriot verbinden sich dabei mit zu einer behaglichen Atmosphäre.

Dabei werden die Zuhörer schmunzeln, prusten, singen(!) und auch – dem Anlass entsprechend – angerührt werden.

Peter von Sassen sammelt und präsentiert seit vielen Jahren Texte zu literarischen Abenden verschiedener Themenbereiche – kulinarische Lesungen, Wilhelm Busch-Vorträge oder Hörbilder aus der Arktis.

Der direkte Kontakt mit dem Publikum ist das Besondere an diesen Abenden – ein Kontakt, den der TV-Moderator als Ergänzung zu seiner Arbeit vor und hinter der Kamera sehr schätzt.                                     

                                               VVK € 20, AK € 25

--------------------------------------------------------

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturKaffee Rautenkranz