KulturKaffee Rautenkranz KleinKunstBühne Isernhagen
    KulturKaffee RautenkranzKleinKunstBühne Isernhagen

KulturKaffee  Rautenkranz

 

Kleinkunstbühne

Galerie

Kulinarisches

 

Hauptstr. 68

30916 Isernhagen

-----------------

Unsere Öffnungszeiten:

 

Jeden Sonntag

14:00-18:00 Uhr.

 

Genießerfrühstück

jeden Sonntag nach Voranmeldung

10:00-13:00 Uhr.

Genießerfrühstück

Mo - Sa ab zehn Personen nach Voranmeldung

10:00-13:00 Uhr.

 

Reservierungen

und Kartenwünsche

nehmen wir gerne unter :

05139

978 90 50 /

0172 4341092

entgegen.

Nutzen Sie unser

Kontakt-

formular

oder schreiben sie uns eine mail unter:

info@

rautenkranz-kultur.de

-------------------

 

 

 

 Seit 2005 KULTUR ERLEBEN

 

       VERANSTALTUNGEN

              2022 / 2023

----------------------------------

«Kultur ist kein Luxus, den wir uns entweder leisten oder nach Belieben auch streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere innere Überlebensfähigkeit sichert.»

 

Richard von Weizsäcker Berlin 1991

 

 

Ab sofort sind alle aufgeführten Veranstaltungen buchbar. Reservierungen nehmen wir gerne unter

05139 978 90 50 / 0172 434 10 92

oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

entgegen.

-------------------------------------------------------------------

             SEPTEMBER 2022

Donnerstag 29. Sept. 22

19:00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

NachtGedanken

1. Isernhagener Gesprächssalon

 

Befreiung vom Überfluss

Postwachstumsökonomie

 

Prof. Nico Paech – Ökonom /Buchautor

Michael B. Berger - Journalist (HAZ)

 

Das Kultur-Kaffee lädt zu einer neuen Veranstaltungsreihe die in regelmäßigen Abstände Fragen zur Zeit stellt und versucht Antworten zu finden.

Als Moderator konnten die Veranstalter den bekannten Journalisten und Niedersachsen-Korrespondent für Politik und Soziales der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung Michael B. Berger gewinnen. Michael B. Berger führt durch den Abend und lädt Gast und Publikum zum Gepräch ein.

 

Als 1. Gast begrüßt Michael B. Berger den Autor und Ökonom Nico Paech, der sich dem Thema einer globalen nachhaltigen und ökologischen Marktwirschaft gewidmet hat.

 

Die lang gehegte Hoffnung, dass wirtschaftliches Wachstum durch technischen Fortschritt nachhaltig oder klimafreundlich gestaltet werden kann, bröckelt. Ein auf permanente ökonomische Expansion getrimmtes System scheint zudem kein Garant für Stabilität und soziale Sicherheit zu sein. Darauf deutet die Verknappung jener Ressourcen hin, auf deren unbegrenzter und kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, aber auch die Verletzlichkeit globaler Versorgungsketten.

 

apl. Prof. Dr. Niko Paech studierte Volkswirtschaftslehre, promovierte 1993, habilitierte sich 2005 und vertrat den Lehrstuhl für Produktion und Umwelt an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg von 2008 bis 2016. Derzeit forscht und lehrt er an der Universität Siegen im Masterstudiengang Plurale Ökonomik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Postwachstumsökonomik, Klimaschutz, nachhaltiger Konsum, Sustainable Supply Chain Management, Nachhaltigkeitskommunikation und Innovationsmanagement. Er ist in diversen nachhaltigkeitsorientierten Forschungsprojekten, Netzwerken und Initiativen sowie im Aussichtsrat zweier Genossenschaften tätig.

 

Eintritt : € 10,00

 

Einlass ab 18.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

…......................................................................................

 

               OKTOBER 2022

Sonntag

02. Oktober 2022

10:00 Uhr

 

 

Der Vorverkauf läuft!

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Christian Morgenstern

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 20,00

nur Lesung € 15,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag 06.Oktober 2022 20:00 Uhr

 

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mann gibt Auskunft

 

Johannes Kirchberg

singt und spielt Texte von

 

Erich Kästner

 

Freunde, nur Mut, lächelt und sprecht: Die Menschen sind gut, nur die Leute sind schlecht.”

 

In den Leipziger Kaffeehäusern schrieb Erich Kästner seine ersten Gedichte. 2010 trifft ein aus Leipzig stammender Chansonnier den Dresdner Dichter.

Unter dem Motto „Ein Mann gibt Auskunft” begegnen sich der Sänger und der Chronist seiner Zeit auf der Bühne.

Die Menschen sind gut”, wusste Kästner. „Nur die Leute sind schlecht” – schrieb er dazu. Viele von Erich Kästners scharfen Beobachtungen gehören heute zum Alltagswortschatz: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es” zum Beispiel. Man spricht Kästner, ohne es zu wissen.

In seiner Hommage an Erich Kästner macht Johannes Kirchberg eine tiefe Verbeugung vor dem Dichter und präsentiert eigene Vertonungen zeit- und gesellschaftskritischer Lyrik Erich Kästners. „Ein Mann gibt Auskunft” legt Kästners Texte an seine Biografie an, sucht und findet Bezüge, die Gründe sind für so bekannte Gedichte wie „Sachliche Romanze” oder „Monolog in der Badewanne”.

Mit großer schauspielerischer Überzeugungskraft und einfachsten Mitteln schlüpft Kirchberg mal in die Rolle des möblierten Herrn, mal in die des skrupellosen Kriegsgewinnlers oder in die eines Kellners, und lässt die Zeit zwischen den Kriegen, wie sie der kleine Mann erlebte, lebendig werden.
Szenerie könnte ein Tisch im Kaffeehaus sein, jener Ort also, an dem bekanntlich viele Werke Kästners entstanden sind.

Als Erich Kästner in einem Interview gefragt wurde, was er sich wünschen würde, wenn er bei einer Fee einen Wunsch frei hätte, hat er geantwortet: „Es kommt drauf an wie die Fee aussieht”. Das klingt nach Macho, nach überholtem Männerbild – wenn man keinen Humor hat.

 

Johannes Kirchberg

2018 PREIS DER SCHALLPLATTENKRITIK für "Einmal frei. Und einmal glücklich sein." Herausgeber der Audiographie von Stephan Krawczyk auf dem Label dermenschistgutMusik

April 2017 Produktion einer CD mit dem CANEA Streichquartett Hamburg

2017 Zusammenarbeit mit Matthias Brodowy für das Programm "Wenn die Muse zweimal klingelt"

Künstlerische Leitung "Theater im Hinterhof" Buxtehude seit

2014 Musikalische Leitung "Ssällawih" (Tucholsky Revue), Theaterschiff DAS SCHIFF Hamburg,

2012 Zusammenarbeit mit dem Label für Kleinkunst EinLächeln 2011

seit 2010 Ensemblemitglied auf dem Theaterschiff DAS SCHIFF Hamburg

2009 Plattenvertrag bei Acoustic Music für ,Über die Verhältnisse‘ erste Solokonzerte seit Mitte 2008

2006 Übersiedlung nach Hamburg

2002 -2005 Pianist der Band mit Anger 77

2001 Beginn der fantastischen Zusammenarbeit mit dem Texter Tom Reichel Konzerte mit dem Pianisten Enrico Wirth ab 1999

1993 – 98 Musikstudium an der HfM Weimar

Skispringer,

Musikschule und Abitur

aufgewachsen im Vogtland

1973 geboren in Leipzig
 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Sonntag

09. Oktober 2022

10:00 Uhr

 

 

Der Vorverkauf läuft!

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Maxim Gorki

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 20,00

nur Lesung € 15,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag

20. Oktober 2022

20:00 Uhr

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jonny Silver

The John Lennon Tribute

 

"Ein Abend mit einem Beatle"

 

Die neue Solo - Show des Doubles mit der ausdrucksstarken Stimme vereint Musik, Entertainment und Erzählung. Der JOHN LENNON und BEATLES - Tribute vom "deutschen Lennon"- live.

Als Entertainer und LENNON - Wiedergänger entführt Johnny Silver gekonnt wie liebevoll in die Welt John Lennons. Intoniert authentisch und gekonnt die Hits der Beatles und John Lennon Solo. Stationen im Leben Lennons in Wort und Ton - konzertant.

Die Gitarre ein kleines Orchester, virtuos, mit Beat und melodischer Abwechslung. Die Stimme facettenreich, dynamisch, und mit der emotionalen Direktheit, die man von einem würdigen Tribut für John

Lennon erwartet.

 

"I want to hold your hand“, "Rock´´ n ´ Roll Music“ , "Come together “ , "Stand by me“, "All you need is love", "Help!". "I feel fine", "Don ´t let me down" , "Jealouse guy" , "Woman" und natürlich darf das weltbewegende "Imagine" nicht fehlen - die Hymne einer ganzen Generation.

 

Jonny Silver: Musikalischer Direktor und Spiritus Rex in verschiedenen Beatles und Lennon – Shows.

Als Musicaldarsteller, Entertainer und Musiker verkörpert Johnny mit verblüffender Präzision denBeatle John Lennon. Das Liverpool Echo rezensierte nach seiner Show im Liverpool Empire, wo auch seinerzeit die Beatles auftraten, „er klingt wie Lennon, hat seine Bewegungen, und sieht auch noch so aus“ . Der Deutsche aus

dem Norden lebte und spielte LENNON in London, ist ein Anhänger des augenzwinkernden Humors der Briten und besonders der Liverpooler. Johnny ist derjenige deutsche Künstler mit der grössten Anzahl an Auftritten im legendären Liverpooler Cavern Club, wo einst die Beatles groß wurden.

 

4-facher Preisträger

"Deutscher Rock - und Pop Preis ",

 1. Platz bester Künstler

in der Sparte Cover/Tribute 2017

 

Eintritt: Vorverkauf € 22,00 Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 19:00 Uhr mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag

27. Oktober

2022

20:00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

The Cat's Back

Anne Harmsen Amsterdam

Gestandene Lieder über Glück, Leid und Verrücktheit

 

Nachdem The Cat's Back über vielen Bühnen Europas als Trapezartistin Begeisterung geerntet hat, steht sie jetzt schon seit ein paar Jahrzehnten als Musikerin mit beiden Beinen fest auf dem Bühnen-Boden.

 

Die energiegeladene Allroundkünstlerin brennt ein Feuerwerk mitreißender Songs ab; sie, ihre Stimme und ihr Akkordeon verschmelzen dabei zu einem berauschenden Hör- und Seh-Erlebnis. Virtuos und mit großer Leichtigkeit wandert The Cat's Back zwischen Blues, Zigeunerliedern, Rock ´n´ Roll und Balladen hin und her. Überraschungen, liebevolle Details und jede Menge Zusatz-Instrumente sind dabei Teil des Programms.

 

Die gebürtige Amsterdamerin The Cat's Back ist vielseitig und stimmgewaltig. Sie interpretiert bekannte Songs von Alexandra, Nora Jones, Janis Joplin u.a. auf ihre unverwechselbare Art. Aber auch ihrer eigenen Feder entspringen Hits; deutsch, englisch, französisch oder niederländisch sind diese Lieder wunderschön wehmütig und zart, augenzwinkernd, ergreifend und erfrischend.

 

Und damit zieht sie das Publikum spielend in ihren Bann; an manchen Stellen ist es so still, dass man eine Stecknadel fallen hört, im nächsten Moment wird mitgeklatscht und man möchte aufspringen und tanzen!

 

Dieser Abend ist ohne Zweifel ein Hochgenuss für alle Freunde guter Musik, deshalb: unbedingt hingehen und am besten gleich alle Freunde mitbringen!

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

               NOVEMBER 2022

Donnerstag 03. Nov. 22

20:00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

NachtGedanken

2. Isernhagener Gesprächssalon

 

Wie reich darf man sein?: Über Gier, Neid und Gerechtigkeit.

 

Christian Neuhäuser

Juniorprofessor für Philosophie

TU Dortmund

Michael B. Berger - Journalist (HAZ)

 

Das Kultur-Kaffee lädt zur zweiten Folge einer neuen Veranstaltungsreihe ein. Die Reie NACHTGEDANKEN die in regelmäßigen Abstände Fragen zur Zeit stellt versucht mit Hilfe von Experten Antworten zu finden.

Als Moderator konnten die Veranstalter den bekannten Journalisten und Niedersachsen-Korrespondent für Politik und Soziales der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung Michael B. Berger gewinnen. Michael B. Berger führt durch den Abend und lädt Gast und Publikum zum Gepräch ein.

 

Als 2. Gast begrüßt Michael B. Berger den Philosophen Christian Neuhäuser. Der Professor der TZU Dortmund stellt seine Arbeit über Phänomen Reichtum vor.

 

Reichtum ist dann gerechtfertigt, wenn er erarbeitet wurde – so denken viele. Aber das ist in den Augen des Philosophen Christian Neuhäuser eine Fiktion: Reich werde man nie allein durch Leistung, es müssten drei Glücksfaktoren hinzukommen.

Moralisch gerechtfertigt scheint Reichtum in den Augen vieler vor allem dann zu sein, wenn er allein auf eigener Leistung beruht. Das ist Christian Neuhäuser zufolge aber eine Fiktion. „Ich will nicht sagen, dass Leistung keine Rolle spielt, aber er beruht nie nur auf eigener Leistung“, sagt er.

Dass Leistung, Qualität und Talent sich nicht im gleichen Verhältnis in Erfolg und Rendite widerspiegeln, sondern dass sich der Erfolg auf wenige „Superstars“ konzentriert.

 

Christian Neuhäuser, Jahrgang 1977, hat Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft und Sinologie in Göttingen, Berlin und Hongkong studiert. Er hat 2010 in Potsdam mit einer Arbeit über den moralischen Status von Unternehmen promoviert.

Seit 2014 ist Christian Neuhäuser Professor für Philosophie und Geschäftsführender Direktor am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorien der Würde, der Verantwortung und des Eigentums. Er arbeitet zu Fragen der Wirtschaftsethik und der Philosophie der Internationalen Politik, hier vor allem zu Fragen der globalen Wirtschaftsordnung.

Veröffentlicht hat er unter anderem ein philosophisches Buch über die Verantwortung von Unternehmen, ein Handbuch Angewandte Ethik sowie zur Gerechtigkeit und eine Einführung in das vielseitige Denken von Amartya Sen. Seine beiden letzten Buchpublikationen sind „Reichtum als moralisches Problem“ (2018) und „Wie reich darf man sein?: Über Gier, Neid und Gerechtigkeit.“ (2019).

 

Eintritt : € 10,00

 

Einlass ab 18.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

…......................................................................................

 

Sonntag

06. November 2022

10:00 Uhr

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

Eugen Roth

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 20,00

nur Lesung € 15,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Freitag 11.November 2022

20:00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

Reiner singt Mey

Ein Abend nicht nur für Reinhard Mey-Fans

Reiner Roßkopf

 

Der aus dem südhessischen Münster stammende Musiker Reiner Roßkopf hat sich der Musik des Liedermachers Reinhard Mey verschrieben. Er spielt nicht nur den „frühen Mey“ wie etwa den „Orpheus“ oder die „Diplomatenjagd“, sondern widmet sich auch neueren Liedern von Reinhard Mey. Wie gut die Lieder sind, merkt man manchmal erst mit dem Abstand von mehreren Jahren oder Jahrzehnten. Das liegt vor allem an zeitlos intelligenten, aber nie moralisierenden Texten, die mit eingängigen Melodien transportiert werden.

... und es liegt auch an Roßkopf, der zur Überleitung humorvoll und charmant das Publikum unterhält. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit guter Musik und wundern Sie sich nicht wenn die ein oder andere Erinnerung im

Gedächtnis wieder auftaucht, … und es dann am Ende heißt … "was ich noch zu sagen hätte, dauert eine Zigarette und ein letztes Glas im stehen" und sich der Musiker dann mit den Worten "Gute Nacht Freunde" vom Publikum verabschiedet.

 

Eintritt Vorverkauf € 20,00

          Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------

Sonntag

13. November 2022

10:00 Uhr

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

Isernhagener

Literatur-Frühstück

mit Peter Behnsen

 

John Steinbeck

 

Literaturfrühstück inkl. Lesung

pro Person € 20,00

nur Lesung € 15,00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

.........................................................................................

Donnerstag

24. Nov. 2022

20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sedaa Weltmusik (Mongolei/Iran)

Naraa Naranbaatar – Kehlgesang, Untertongesang,

BassNasaa Nasanjargal – Kehlgesang, Untertongesang, Pferdekopfgeige, Bischgur

Omid Bahadori – Gitarre, Trommel, Untertongesang

 

Von Naturklängen inspirierte Kompositionen der mongolisch-persischen Formation SEDAA im KulturKaffee Isernhagen. Das Ensemble verbindet archaische Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen zu einem faszinierenden Ganzen. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen.

 

 

Seit ihrer Gründung 2009 verbindet die mongolisch persische Formation SEDAA auf außergewöhnliche Weise die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen zu einem faszinierenden Ganzen.Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (mitwirkend beim Filmmusik zu „der weinende Kamel“), Naraa Naranbaatar und dervirtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen

 

Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge – erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt.Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen, der den Zuhörer mitnimmt auf eine akustische Reise entlang der Seidenstrasse.

 

www.sedaamusic.com

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------

Sonntag 27.November 2022                10:00 Uhr

Sonntag 04.Dezember 2022                10:00 Uhr

Sonntag 11.Dezember 2022                10:00 Uhr

Sonntag 18.Dezember 2022                10:00 Uhr

 

Sonntags vor

 

Weihnachten

 

Advents-

frühstück im

 

KulturKaffee Rautenkranz

 

Genießen Sie die Vorweihnachtszeit bei einem gemütlichen

Adventsfrühstück mit Familie und Freunden am 27.11.,

04.12., 11.12. und 18.12.2022 von 10:00 bis 13:00 Uhr

im Kultur-Kaffee Rautenkranz, Schulweg 2, 30916 Isernhagen FB.

 

Es erwartet Sie ein hochwertiges Frühstücksbufett mit ausgesuchten

saisonalen, regionalen und biologischen Produkten in vorweihnachtlicher Atmosphäre.

 

Bio- Lachs, Räucherforelle, Garnelen in Kräutersauce, Krabbensalat
dazu Sahnemeerrettich, Senf-Dill-Sauce,

Caprese von Tomate-Mozzarella mit Basilisum und Pinienkernen,

Gemüseantipastiauswahl mit getrockneten Tomaten,
Artischocken, gegrillten Champignon, Zucchini, Olivenvariationen,

Biorührei mit frischen Kräutern/Bacon und Nürnberger Würstchen,

eine Auswahl an Bio-Salami und Bio-Schinken/Melone,

Delikatess-Schweinebraten nach Art „Vitello Tonnato“

Mediterrane Käsevariationen von Hart- und Weichkäse,

hausgemachter Vanillequark mit frischen Früchten,

Butter, Brötchen, Croissants,Brotspezialitäten, Weihnachtsbrot und hausgemachte Marmeladen,

sowie ein Begrüßungs-Prosecco, Orangensaft und Tee oder Filterkaffee satt.

 

pro Person € 25,00

Kinder bis 12 Jahren € 12,50

 

Einlass ab 10.00

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

............................................................................................................

               DEZEMBER 2022

Freitag

16. Dezember 2022

20:00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

NachtKaffee - Denn Kultur ist systemrelevant !

 

 

INKA

 

MEYER

 

 

ZURÜCK IN DIE

 

ZUGLUFT

 

Die unerträgliche Seichtigkeit des Scheins

 

Als Kind war jeder Tag ein Sonntag. Als Student immer Freitag. Und heute ist irgendwie ständig Montag. Was ist passiert? Unser Alltag ist ein Ausnahmezustand, der zur Regel wurde. 60% aller Menschen reden mit ihrem PC, wobei 90% persönliche Beleidigungen sind und 20% in Handgreiflichkeiten enden. Was haben Bill Gates und Karl Marx gemeinsam? Beide sind Erfinder von Systemen, die gut gedacht waren, aber die Menschen in tiefste Verzweiflung gestürzt haben. Und mein Arzt meint auch noch, ich solle mich mehr bewegen. Wieso? Ich laufe dreimal täglich Amok!

Was uns bleibt, ist die Flucht. Nur Wohin? Zurück in die Natur? Ich schaffe es ja nicht mal in den eigenen Garten. Neulich habe ich dort einen Riesenkompost entdeckt, sogar auf Stelzen. Dann habe ich gemerkt: „Verdammt! Das ist das Gartentrampolin.“

Deshalb sagen viele Menschen in Deutschland: „Was wir brauchen ist ein Führer!“ Auf Neudeutsch: „Coach“. Zur Selbstfindung. Nur was, wenn mir nicht gefällt, was ich da finde? Mein Chef hat meinen Achtsamkeits-Coach sogar bezahlt. Toll, denn dank meiner Firma weiß ich endlich, dass ich den falschen Job habe. Doch enden meine Bewerbungsgespräche stets mit: „Veni, vidi, violini.“ Übersetzt: „Ich kam, ich sah, ich vergeigte.“ Mal ehrlich: Zu unserem Glück brauchen wir keinen Coach, sondern eine anständige Couch! Ein Platz

nur für uns allein. Wo es den gibt? Bei Inka Meyer. Sie ist „die letzte Inka“ des deutschen Kabaretts. Das heißt: Indianerin und Fährtenleserin im Dickicht der Moderne. Die Tochter eines friesischen Orientexperten ist die perfekte Reise-begleitung auf der Suche nach dem verlorenen Spaß. Im Anschluss an ihre Show werden Sie laut ausrufen: „Freunde! Wenn ihr Probleme braucht, ich bin immer für euch da.“

 

»Das wichtigste Erfolgsrezept ihres Programms ist sicherlich die Technik, mit der Meyer ihre Pointen setzt. Die ist nicht sonderlich kompliziert, aber gnadenlos effektiv. (…) Meyers Humor könnte demokratischer nicht sein: Er nimmt beide Geschlechter gleichermaßen aufs Korn und erzeugt dadurch eine Dynamik im Publikum, die sich durch den Abend zieht.“ Süddeutsche Zeitung

 

Inka Meyer wuchs in Erlangen und in Mainz auf. Nach ihrem Abitur studierte sie von 1999 bis 2004 Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mainz.

2005 absolvierte Meyer ihren Master an der University of the Arts London im Fach „Research Design“ und studierte parallel an der Stage & Musical School Frankfurt Schauspiel. In dieser Zeit spielte sie auch am Kellertheater Frankfurt als Teil des teAtrum VII-Ensembles. 2006 zog sie von Frankfurt am Main nach München, um in einer Werbeagentur als Artdirector zu arbeiten. Parallel studierte sie an der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting München (ISSA). 2007 machte sie sich als Artdirector selbständig. Anfang 2009 schloss Meyer das Schauspielstudium mit der Bühnenreifeprüfung ab. Seit 2009 arbeitet sie parallel zur Tätigkeit als Designerin sowohl als Schauspielerin und seit 2014 auch als Kabarettistin und Autorin. 2014 eröffnete Inka Meyer mit „KILL ME, KATE!“ die Heidelberger Theatertage im Karlstorbahnhof.

Im Oktober 2017 hatte ihr zweites Kabarettprogramm „Der Teufel trägt Parka“ Premiere im Schlachthof München.

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Donnerstag 22.Dezember 2022 20:00 Uhr

 

Die Experten

Deutsche Weihnachts-lieder - endlich neu !

 

Herr Röhrs

Herr Fritsch

 

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

Wir leben in einer modernen Zeit.

Neue Innovationen beeinflussen alle Bereiche des heutigen Lebens.

Nichts bleibt wie es war.

Auch das Weihnachtsfest.

Aber viele Menschen in unserem Lande sind verunsichert, weil sie Weihnachtslieder hören, wie sie schon vor hunderten von Jahren gespielt wurden. Da treten Herr Fritsch und Herr Röhrs ins Licht der Öffentlichkeit. Sie wollen diesem Notstand ein Ende setzen. Die beiden Musiker, die seit 30 Jahren in den Bereichen Orchester, Jazzbands, Studio, Theater ect. erfolgreich tätig sind, besitzen durch ihren umfangreichen Erfahrungsschatz die Kompetenz, das alte Liedgut endlich neu zu bearbeiten. Mit Instrumenten, die sonst in der Weihnachtszeit eher zum Schweigen verurteilt sind: Saxophon, Klarinette, Kontrabaß, verhelfen sie den alten Weisen zu neuen Swing und Drive. Aber nicht nur das, durch umfangreiche Recherchen bezüglich der aktuellen Weihnachtshystorie offenbarten sich ihnen Erkenntnisse, die selbst sie nicht für möglich hielten. Oder hätten Sie gedacht, daß „Morgen kommt der Wein-achts-mann" dem festtäglichen Prüfer des deutschen Weines gewidmet wurde, oder der Ursprung des Titels „Ihr Kinderlein kommet" in der menschlichen Fortpflanzung liegt? Herr Fritsch und Herr Röhrs auch nicht. Bis sie hinter die Hintergründe blickten und nun sind sie:

Die Experten für deutsches Wein-achts-lied-gut.

Die einzigen auf diesem Gebiet!


Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

Dienstag 27.Dezember 2022 20:00 Uhr

 

Zwischen den Jahren

 

 

 

 

 

The MessJazzengers

 

Martin Homey -Trompete

Jan Müller - Tenorsaxophon

Hans Gierschik – Piano

Gerd Ludwig - Kontrabass

Andreas Lilienthal - Schlagzeug

 

Das „klassische“ Jazzquintett in der Tradition des Hardbop begeistert mit Jazz vom Feinsten: quer durch alle Stilrichtungen vom Modern Jazz zum Hard Bop aufwärts umfasst ihr Repertoire u.a. Stücke von Charles Mingus, Miles Davies, Thelonius Monk bis hin zu Wayne Shorter. Mit ruhigen Balladen und swingenden Grooves ziehen sie Zuhörende in ihren Bann und überzeugen mit Spielfreude und ihrer Passion für den Jazz.Das Programm der Mess Jazzengers umfasst Stücke von Benny Golson, Lee Morgan, Thelonius Monk und anderen.

 


Eintritt Vorverkauf € 20,00

           Abendkasse € 25,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

----------------------------------------------------------

                 Januar 2023

Donnerstag 12. Januar 2023

20:00 Uhr

 

 

Thilo

 

Seibel

 

Schon rum?!“

Der politische Jahresrückblick


Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

Es war anders geplant.
Eigentlich war 2022 als Jahr des Endes der Pandemie und des Beginns versöhnlicher Langeweile vorgesehen.
Und es wurde ein Jahres des Krieges und der Zeitenwende.

Dabei hatte es so gut angefangen: Nachdem Wolfgang Kubicki eine Splitterpartei für impfskeptische Cum-Ex-Profiteure gegründet hat, war die Ampel in Extremsituationen geradezu handlungsfähig. Aber - wer war nochmal Wolfgang Kubicki? Der Quartalsirre, der das ganze Jahr über mit Gerhard Schröder darum rang, bei wem das Quartal am längsten dauert?
Doch dann geschah Undenkbares, und das müssen wir einsortieren: An welchem Wochentag begann der Angriff auf die Ukraine? Wer hat wann was gefordert? Und wer kümmert sich jetzt um die psychische Gesundheit von Putin-Verstehern?

Thilo Seibel hat alles aus dem Jahr für Sie gesammelt, abgeheftet und von oben nach unten gedreht: Die wirrsten und irrsten Sätze und Bilder von zu großen Tischen. Wie die Strategie nicht aufging, mit Plaf Scholz Kriege durch Langeweile zu verhindern. Wann Christian Lindner von seiner eigenen Bräsigkeit Atemnot bekam. Und vieles mehr - ein Abend mit Karl Lauterbach, Winfried Kretschmann und anderen Überraschungsgästen.

Ein Jahr wie Atommüll in der Biotonne oder wie Franziska Giffey als Hoffnungsträgerin. Nach diesem Rückblick können wir es hoffentliich endlich erleichtert zur Seite legen, dieses Jahr. Und hoffen, dass das nächste weniger Schrecken enthält, vor allem für die Menschen in der Ukraine.

Die Badischen Neuesten Nachrichten vom 20.12.21 befanden über den Rückblick 2021:

"120 Minuten - nicht eine langweilige war dabei."

 

Der Böblinger Bote urteilte am 28.10.21: "Genau die Art von Kabarett, die diese Zeit so dringend braucht."

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28,00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------

                  MÄRZ 2023

Donnerstag

17.März 2023

20.00 Uhr

 

Der Vorverkauf läuft!

 

 

 


NachtKaffee - Denn Kultur ist Systemrelevant !

 

 

WEBER N°5: Ich liebe ihn!

Von und mit Philipp Weber

 

WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation im modernen Marketing. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen.

 

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?

Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“

 

Ein kabarettistisches Meisterstück über die Macht von und die Manipulation durch Marketing. Das Publikum feiert mit fast enthemmten Ovationen mit. AZ

Münchner Abendzeitung

 

Uneingeschränkt empfehlenswert – auch ohne jedes Marketing.

Süddeutsche Zeitung

 

Ein Unikat der deutschen Kabarettszene! Er jagt wie Mick Jagger zu seinen allerbesten Zeiten vom einen Ende zum andern, in einem komischen Furor immerfort frenetisch babbelnd und atemlos groteske Pointen abschießend bis hin zur völligen Verausgabung. Fränkische Nachrichten

 

Das kreative Potenzial des Kabarettisten scheint unerschöpflich.

Langener Zeitung

 

Philipp Weber …gehört zu den letzten Universalgelehrten des deutschen Kabaretts. Denn der Mann ist nicht nur examinierter Biologe und Chemiker. Sogar Germanistik, Geschichte, Psychologie, Medizin, Pädagogik und Bioethik hat Philipp Weber mit größtem Erfolg … abgebrochen. Das bedeutet: Dieser

Kabarettist kann überall mitreden und das macht er auch. Rasant, pointiert, raffiniert und vor allem sehr, sehr lustig. Für ihn ist Komik die wichtigste Form wissenschaftlichen Arbeitens und Humor das bedeutendste Teilgebiet der

Philosophie.

 

Philipp Weber. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!

 

Auszeichnungen

2019 Gaul von Niedersachsen

2018 Leipziger Löwenzahn (Preis der Lachmesse)

2016 tz-Rosenstrauß des Jahres 2016

2010 Deutscher Kleinkunstpreis (mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble)

2009 Bayerischer Kabarettpreis: „Senkrechtstarter“

2008 Lachmessepreis Leipziger Löwenzahn (mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble)

2008 Deutscher Kabarettpreis

2007 Salzburger Stier (mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble)

2004 Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg

2002 Passauer Scharfrichterbeil

2002 Passauer Scharfrichterbeil

 

Fernsehen (Auswahl)

3sat: 3satFestival, Pufpaffs Happy Hour, Volker

Pispers & Gäste | ARD: Satire Gipfel, Scheibenwischer

| BR: schlachthof, Kabarett aus Franken, Vereinsheim

Schwabing, Grünwald Freitagscomedy, Auffahrt Nockherberg,

Sonntags-Stammtisch, Gesundheit!, WIR in

Bayern, Ottis Schlachthof | MDR: Kanzleramt Pforte D,

Des Wahnsinns kesse Leute (Dieter Hallervorden) | ntv:

Ultimo – Der satirische Monatsrückblick | ProSieben:

Quatsch Comedy Club | RBB: Das große Kleinkunstfestival

| SAT.1: Weck Up | SRF: Giacobbo/Müller |

WDR: Mitternachtsspitzen, Fritz & Hermann | ZDF:

Die Anstalt

Hörfunk (Agentur: www.wort-laut.de

 

Eintritt Vorverkauf € 25,00

           Abendkasse € 28:00

 

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

---------------------------------------------------------------------------

Samstag

06. Mai

2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NachtKaffee - Denn Kultur ist Systemrelevant !

 

Antonia Hausmann

Jazz Quartett

 

Teleidoscope“

 

Antonia Hausmann - Posaune, Komposition
Damian Dalla Torre - Bassklarinette,         Tenorsaxophon
Johannes Bigge - Klavier
Philipp Scholz – Schlagzeug und Vibraphon

 

Mit ihrem neuen Projekt Teleidoscope präsentiert die Leipziger Posaunistin Antonia Hausmann erstmals ein Programm mit eigenen Kompositionen.

In ihren Stücken ermutigt Antonia Hausmann, die Perspektive zu wechseln und die eigene Wahrnehmung immer wieder aufs Neue zu hinterfragen. Sie verarbeitet in ihren Stücken diverse musikalischen Einflüsse – von einem klassischen Repertoire, hin zum Jazz-Studium in Leipzig und dem Spielen in unterschiedlichen Popbands. Hausmann ist viel um die Welt gereist, hat in großen Orchestern und kleinen Duo Besetzungen gespielt und hat dabei Rollenklischees, denen sie als Posaunistin noch zu oft begegnet, aufgebrochen und hat sich gegen diese behauptet. Während der Pandemie und damit einhergehenden Lockdown hatte sie mehr Zeit, um an ihren eigenen Projekten zu arbeiten, viel zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Bereits 2020 schlug sie einen weiteren musikalischen Weg ein und veröffentlichte mit ihrem Solo-Projekt Suntje zwei Titel, bei denen sie als Sängerin begeistert. 

Antonia Hausmann versucht in ihren Kompositionen die musikalischen Einflüsse zu vereinen, welche sie in den letzten Jahren geprägt haben: das klassische Repertoire, die Jazzausbildung, das Entdecken und Spielen der Popmusik : Das Vorhaben und Bestreben die Emotionen, welche im Pop stecken in die Klangsprache des Jazz und auf ihre Posaune zu übertragen. Ihre Musik ist geprägt von Struktur, Klarheit und auskomponierten Passagen, lässt aber auch Raum zum Improvisieren und um mit ihren Quartett Partnern intuitiv in ein spielerisches Gespräch zu kommen.

In diesen Kompositionen gibt es keinen Platz für Eitelkeiten, stattdessen eine breite Palette an Ideen, die nie angestrengt oder ausgedacht wirken. Die Quelle dafür ist Hausmanns unverstellter Zugang zu einer emotionalen Erzählweise – Kammerjazz mit Pop-Appeal.
Ohne Bass, dafür mit Posaune und Bassklarinette - eine in dieser Konsequenz
seltene Paarung, der Hausmann und ihr Bläserpartner, Damian Dalla Torre, immer wieder neue Facetten des Zusammenspiels abzugewinnen vermögen.
Komplettiert wird die Band durch zwei weitere Topsolisten der Leipziger Szene:
Philipp Scholz, Schlagzeug und Johannes Bigge, Klavier.
Der musikalische Background für ihre Arbeit sind Erfahrungen, die sie als gefragte Side-Frau in unterschiedlichsten Genres sammeln konnte. So stand und steht sie mit Popgrößen wie Clueso, Joris oder Kat Frankie auf der Bühne, bereichert die Musik von Liedermacherin Sarah Lesch und fühlt sich aber auch im Elektro- und Indie kontext (Karl die Große, Wooden Peak & Philipp Rumsch Ensemble) wohl. Nicht zuletzt ist sie Mitglied renommierter Jazzformationen wie dem Trio.Diktion (Leipziger Jazznachwuchspreis 2014) und dem Volker Heuken Sextett.


Eintritt Vorverkauf € 22,00

Einlass ab 19.00 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

--------------------------------------------------------------

Druckversion | Sitemap
© KulturKaffee Rautenkranz