KulturKaffee
KulturKaffee

KulturKaffee Rautenkranz

Kleinkunstbühne

Galerie & Kultur

Hauptstr. 68

30916 Isernhagen

--------------------

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag - Donnerstag

und Sonntag

14:00-18:00 Uhr

--------------------

Freitag und Samstag

haben wir für ihre Familienfeier und Veranstaltungen

reserviert.

--------------------

Unser Genießer-

frühstück bieten wir jeden Sonntag und in der Woche von 10-13 uhr nach Voranmeldung an

--------------------

Reservierungen

und Kartenwünsche

nehmen wir gerne unter :

05139

978 90 50 /

0172 4341092

entgegen.

Nutzen Sie unser

Kontakt-

formular

oder schreiben sie eine mail

info@

rautenkranz-kultur.de

-------------------

 

 

     VERANSTALTUNGEN

                  2018

 

Ab sofort sind alle Veranstaltungen buchbar. Reserviereungen nehmen wir gerne unter

05139 978 90 50 / 0172 434 10 92

oder unter

info@rautenkranz-kultur.de

entgegen.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Ihre Karten oder Ihren Gutschein zu.

------------------------------------------------------------

April 2018

Montag

23. April 2018 20.00 Uhr NachtKaffee

Margarete von Schwarzkopf

Aktuelles vom Büchermarkt
 

Bereits das 7.Mal wird die bekannte Literaturexpertin Margarete von Schwarzkopf (NDR »Bücherwelt«) in ihrer unverwechselbaren Art Ihre zwanzig Lieblingsbücher des Frühjahrs vorstellen. Von Belletristik bis zum Krimi - für alle Geschmäcker wird das Richtige dabei sein.

Die Buchhandlung “Lesenest” aus Altwarmbüchen wird mit einem Büchertisch

vertreten sein.

 

Eintritt VVK € 13,00/AK € 15,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Freitag

27. April 2018 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

Free Improvisation

Ute Völker (Akkordeon) 
Henning Pertiet (Klavier)

 

Freie Improvisation ist nicht etwas unter dem sich jeder sofort etwas konkretes vorstellen kann - soll man aber auch gar nicht...

Selbst die Musiker wissen in aller Regel nicht genau was sie machen werden. Stilistisch ist alles offen, harmonisch auch - nur wäre schön, wenn man sich gegenseitig zuhören würde und aufeinander reagieren. Und das kann in jedweder Art und Weise passieren: mal zärtlich streichelnd, mal fauchend, mal gewaltig.

Es können sich Dinge entwickeln und man fühlt sich vielleicht wie in einem Film. Nur ist hier der Soundtrack der 'Hauptact' und der Film quasi die Nebensache. Jeder hat sicher auch einen gänzlich anderen Film vor Augen.

Auch ist bei dieser Form der freien Improvisation nicht im Vordergrund schöne Melodien zu erfinden oder komplexe harmonische Werke; hier ist wesentlich das momentane Gefühl, ein KLang, vielleicht nur ein Ton oder ein Geräusch.

 

Ute Völker ist als Akkordeonistin auf freie improvisierte Musik spezialisiert.

In ihrer Musik lotet sie die Möglichkeiten ihres Instrumentes aus. Sie erschafft Klangarchitekturen, die in Raum und Zeit zerfließen und sich zu immer wieder neuen und überraschenden akustischen Formen verbinden.

Sie konzertiert regelmäßig bei internationalen Festivals für improvisierte Musik in Europa, wo sie als Solistin oder mit verschiedenen Besetzungen auftritt. Sie gab Konzerte in den USA, Kanada, Afrika, China und in Südamerika.

Ute Völker ist Mitbegründerin des Ensembles für neue und improvisierte Musik, PARTITA RADICALE, dessen Arbeit sich auf die Entwicklung eigener Improvisationszyklen, Stummfilmvertonungen, Zusammenarbeit mit Komponisten und Theaterprojekte erstreckt.

Sie ist Mitglied des WIO (Wuppertaler ImprovisationsOrchester)

Dokumentiert ist ihr Schaffen u. A. auf den CDs

„Leuchtfische“ mit Angelika Sheridan (valve records), „Anthrazit“ Akkordeonsolo (free elephant), „baggerboot“ mit Gottschalk u. Jaquemyn (henceforth records), „frutas azules“ mit Partita Radicale (free elephant), „Three Planets“ mit Russell u. Werchowski (EMANEM), „Rumania today 3“ mit Partita Radicale (Sonoton).

Ute Völker studierte Akkordeon und Tonsatz an der Musikhochschule Köln / Abteilung Wuppertal und anschließend Musikwissenschaften, Germanistik und Phonetik in Köln, Wien und Paris.

Sie absolvierte zusätzlich ein Studium für Kulturmanagement an der Technischen Universität Kaiserslautern.

Sie lebt in Wuppertal und arbeitet als Musikpädagogin an der Musikschule Bochum.

 

Henning Pertiet arbeitet seit 28 Jahren als freiberuflicher Pianist, den seit einigen Jahren die freie Improvisation 'gepackt' hat. Hier lotet er seine Möglichkeiten und Grenzen in alle erdenklichen Richtungen aus - sei es am Klavier, an der Pfeifenorgel oder auch mittels elektronischer Musik.

Pertiet gilt als ein ausdrucksstarker und hingebungsvoller Musiker, der in jeder Situation immer 100% gibt und voller Tiefe und Leidenschaft seine sehr persönliche Musik macht.

So wird dieses Konzert ein einmaliges und in der Form auch nicht wiederholbares Erlebnis an Akkordeon und Klavier.

 

Es werden nicht nur Töne verzaubert, sondern auch Zuhörer.
 

Eintritt VVK € 15,00 /AK € 18,00
 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

…............................................................................................................

Mai 2018

Dienstag 01. Mai 2018                   12 -18 Uhr

 

 

FrühlingsLust 2018

 

Traditionell zum 1. Mai lädt das KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, zur „FrühlingsLust - Kunsthandwerkliches für alle Sinne“ - das besondere Ausstellungskonzept für gehobenes Kunsthandwerk und Design. Von 12.00 bis 18.00 Uhr präsentieren in den Räumen des KulturKaffees und im KaffeeGarten fünfzehn professionelle Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen ihre hochwertigen Arbeiten mit außergewöhnlichem Anspruch und Design in höchster Qualität. Verbindendes Element der Aussteller ist das handwerkliche Können und die Leidenschaft zum Experiment mit Material und Form. Daraus entstehen in idividueller Umsetzung, nach eigenen Entwürfen kunsthandwerkliche Unikate, fern von Massenproduktion und Mainstream.

Der Eintritt ist frei.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

-----------------------------------------------------------------------

Freitag

18.Mai 2018 20.00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trio Coppo featuring

 

Marcia Bittencourt

 

Marcia Bittencourt – Gesang
Rolf Schawara – Percussion
Gunnar Hofmann – Gitarre
Carsten Tamme – Querflöte

 

Zum zweiten Mal im KulturKaffee – dieses mal mit einem "Special Guest".

MARCIA BITTENCOURT - charmante und temperamentvolle Sängerin aus Brasilien, die ausgebildete Sängerin präsentiert auf höchstem Niveau kraftvolle, melodische und anspruchsvolle brasilianische Musik.

 

Das TRIO COPPO sorgt mit feinstem Latinjazz regelmäßig für ein restlos begeistertes Publikum.Von Carlos Santana, George Benson über Chick Corea, Al Di Meola, Pat Metheny oder auch Bill Withers bleiben bei überraschenden Arrangements keine Wünsche offen. Auch den “gefühligen“ Eigenkompositionen wie zum Beispiel `Distante´ von Gunnar Hofmann oder `African Flute´ von Rolf Schawara kann sich kaum jemand entziehen. Das Spiel von Querflöte, Percussion und einer Gitarre, die dem Ganzen frischen Jazz – Odem einhaucht ist virtuos und quicklebendig. Gleichzeitig verbinden sich die unterschiedlichen Klangfarben der Instrumente auf eine aparte Weise zum typischen TRIO COPPO – Sound. Man spürt die Intention der Musiker, den Stücken durch gegenseitige Inspiration einen neuen Charakter zu verleihen. Jeder bringt seine eigenen musikalischen Ideen ein, so entsteht ein großes, sehr nuancenreiches Repertoire, das viel Raum für Überraschungen lässt.

Kein typisches Jazz-Trio, wenn auch immer wieder von Jazz durchsetzt, so hat sich diese Band dem Zauber afro - kubanischem sowie brasilianischem Puls verschrieben.


Marcia Bittencourt ist Sängerin und Schauspielerin, geboren in Rio de Janeiro und studierte in der Schauspielfakultät Dulcina de Moraes, Brasília - DF Brasilien.Sie stand professionell auf der Bühne in der Hauptstadt Brasiliens und war festes Mitglied des Ensemble Commedia Futura – Tanztheater Hannover.

2010 startete ihre Solokarriere als Sängerin mit der CD "One Night Bossa", eine Live-Aufnahme aus dem Theater „Glocke“ in Bremen. Im selben Jahr repräsentierte sie beim Black Art Festival in Atlanta den Bossa Nova und stand gemeinsam mit den Grammy-Preisträgern Rachel Ferrell, Cassandra Wilson und Ivan Lins auf der Bühne.

 

Eintritt VVK € 20,00 /AK € 25,00
 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

...........................................................................................

Donnerstag 31. Mai 2018 20:00 Uhr NachtKaffee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sebatian Schnoy

Hauptsache Europa! Jetzt erst recht.“

Kabarett - politisch erfrischend unkorrekt

 

In seinem Europa-Programm beleuchtet der Kabarettist unter anderem die Frage, ob es eine Verschwörung gibt. „Wenn man die Frisur von Boris Johnson mit der von Donald Trump vergleicht, kann eigentlich nur ein zu allem entschlossener Friseur dahinterstecken.“ Sebastian Schnoy knöpft sich die europäischen Länder vor und klärt, ob die Unterschiede

doch zu groß sind. Aufklärung ist eine Kulturpflanze, die täglich neu gegossen werden muss. Hass und Dummheit dagegen wachsen wie von selbst.

Schnoy fordert die Vereinigten Staaten von Europa zum Zusammenwachsen auf, weil die Reise zurück ins 20. Jahrhundert viel gefährlicher wäre. Oder wie der Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky heute wieder sagen würde: „Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind.“

 

Sebastian Schnoy ist vielfach ausgezeichneter Kabarettist. Seine Programme, in denen er Politisches in Verbindung mit Geschichte humorvoll beleuchtet, hat er erfolgreich in seinen Büchern aufbereitet. Schnoy erhielt sieben Kabarett-Preise, 3Sat strahlte sein Solo-Programm aus.

 

Eintritt € 20,00 /AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Juni 2018

Donnerstag

14. Juni 2018

20:00 Uhr

LiteraturZeit

 

Renate Folkers

Keen Utweg:

Ein plattdeutscher Krimi

 

 

 

 

Auf einem kleinen Bauernhof im Norden sieht die Welt am Neujahrsmorgen komplett anders aus, allerdings nicht besser - oder doch?

Der sonst so bodenständige Landwirt Hanno Hartmann gerät in eine Situation, der er nicht gewachsen ist. Ereignisse, die sich wie eine Schlinge um seinen Hals legen, treiben ihn in die Enge.
Seine Frau Hilke weiß von alledem nichts, doch das veränderte Verhalten ihres Mannes bleibt ihr nicht verborgen. Intuitiv gelingt es ihr, ihren Mann aus der Reserve zu locken. Am Silvesterabend macht Hanno reinen Tisch.

 

Renate Folkers wurde 1950 auf Nordstrand in Nordfriesland geboren. Sie ist plattdeutsch aufgewachsen. Zu schreiben begann sie 2009, kurz bevor sie sich aus dem Berufsleben verabschiedete. „Zunächst wollte ich durch das Aufschreiben verschiedener Ereignisse ein wenig Ruhe und Ordnung in mein Leben bringen. Schließlich fand ich so viel Gefallen an der Schreiberei, dass seit dem an die hundert Schubladengeschichten entstanden sind“, sagt die Autorin. 2014 wurde der erste Nordsee Kriminalroman "Der Tote hinter dem Knick" veröffentlicht, 2016 der zweite mit dem Titel "Ein Grab auf Sylt", beide sind erschienen bei CW Niemeyer Buchverlage, Hameln. Im September 2017 erscheint nun ihr Debütroman in plattdeutscher Sprache.

 

Eintritt VVK € 10,00 AK € 13,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------------------

Freitag

29. Juni 2018 20:00 Uhr

 

KulturSommer Isernhagen 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Leipziger Pfeffermühle

mit ihrem aktuellen Programm „D saster“

 

Gislén Engelmann

Matthias Avemarg

Frank Sieckel

Piano: Hartmut Schwarze

Schlagzeug: Steffen Reichelt

 

Schnallen Sie sich an – es geht bergab! Lachend rasen wir ins Nichts!

Die Wirtschaft brummt, der Diesel stinkt und Volksmusik hilft auch nicht mehr!

Was ist aus „Good Old Germany“ geworden? Und wer ist schuld?

Klappen Sie den Sessel vor, schließen Sie die Handschellen und treten Sie auf die Fernbedienung! Ich will hier raus! Doch der rettende Strohhalm ist aus Soja! Da jault der Flüchtling und der Dackel bellt in der Wolfsschlucht!

Der Wecker klingelt – Glück gehabt! Doch Albträume haben auch ihre guten Seiten: Man weiß, was kommen kann!

 

Eintritt VVK € 25,00 AK € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter

05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------------------

Juli 2018

Freitag

06. Juli 2018 20:00 Uhr

 

KulturSommer Isernhagen 2018

 

 

 

Ganz schön frech“

Ein ungewöhnlicher Liederabend

 

Clemes Kröger Piano

Michael Randsburg Rezitation

 

Es wird getanzt, gesungen, gesprochen, schau-gespielt, alle Register der theatralen Abbildung geboten, anhand der Themen: Die Liebe, das Böse, das Tier, die Lüge, das Geld und die Kunst.

Bertold Brecht, Georg Kreisler, Robert Schumann, James Brown, Walt Disney, Schlager, Erich Kästner, Heinz Erhardt, und Joachim Ringelnatz bilden einen extrem vielfältigen und sehr speziellen Liederabend, der seine Zuhörer fordert und befreiend lachen lässt, dargebracht in massiven Ausschlägen, da die Andersartigkeit der unterschiedlichen Künstler gegensätzlicher nicht

sein könnte. Genau hieraus schöpft der Abend sein Potential, seine Möglichkeit vom Leben erzählen zu können.

 

Eintritt VVK € 18,00 AK € 20,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------------------

Freitag 13. Juli 2018 20:00 Uhr

KulturSommer Isernhagen 2018

 

Robert Niemann

Titanic-Autor

Männer, Frauen, Worte – eine Satire-Lesung

 

Wer einfach nur die alten Klischees über Männer und Frauen hören möchte, der ist bei Robert Niemann falsch. „Alte Klischees sind nicht meine Sache“, meint der Eulenspiegel-, taz- und Titanic-Autor. „Bei mir gibt es neue Klischees!“

In seinen Büchern „Besser ein Vorurteil als gar keine Meinung“ und „Niemannsland“ hat er sich vielerlei Gedanken gemacht: Warum investieren Frauen die Hälfte ihrer Zeit und ihres Einkommens in ihr Aussehen, wenn sie doch für ihre inneren Werte geliebt werden wollen? Was ist von der Einführung einer gesetzlichen Mindestwortzahl in langjährigen Partnerschaften zu halten? Warum sagen Frauen „Schatzi!“, wenn sie „Idiot!“ meinen? Was ist Ohnogamie? Und wie genau funktioniert die fraufreie Ehe?

 

„Robert Niemanns Texte erinnern an die von Axel Hacke, Horst Evers und manchmal auch an Ephraim Kishon. Trotz dieser Mischung bleibt es immer Robert Niemann, der sehr aufmerksam, klug und mit viel Humor seine Sicht auf die Welt und die Menschen mit ihren kleinen Schwächen präsentiert. Einfach wunderbar!“

(Kathrin Schülein, Theater Adlershof, über die Lesung im April 2017) Niemann

 

Eintritt VVK € 10,00 AK € 13,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

----------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag

19. Juli 2018 20:00 Uhr

 

KulturSommer Isernhagen 2018

 

 

 

 

HafenNacht

Chansons mit Seegang

 

Uschi Wittich singt das Meer

Erk Braren an der Gitarre

Heiko Quistorf am Akkordeon

 

Das Hamburger Trio spielt maritime Lieder, Seemannsgarn vom Weggehen und vom Wiederkommen und von der großen Sehnsucht dazwischen. Sie interpretieren alte Lieder neu und erfinden eigene Stücke.

Lieder von Lale Andersen, Hans Albers, Isa Vermehren und Hafennacht. Eine Hommage an die Künstler, deren Lieder uns heute noch inspirieren und faszinieren.

Die Musik von Hafennacht erzeugt in zart-bitterer Poesie ein Gefühl von Heimat jenseits von Vorzeige-Panoramen und bringt dabei Traditionelles auf zeitgemäßen Kurs. Musik mit nordisch poetischem Flair und Entertainment, niemals ohne die so wichtige Selbstironie.

 

Wenn die drei auftreten, riecht es nach Salz und Wasser, aber auch ein bisschen nach Diesel und Parfüm“ St Pauli News 2016

 

Eintritt VVK € 18,00 AK € 20,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Freitag

27. Juli 2018

20:00 Uhr

KulturSommer Isernhagen 2018

 

 

 

 

 

Moritz Freiherr Knigge

 

"Who the fuck is Knigge"

 

Das offizielle Soforthilfeprogramm für gute Laune

 

Moritz Freiherr Knigge - Nachfahre des berühmten Autors der Benimm-Bibel präsentiert sein erstes Kabarettprogramm im KulturKaffee.

Erleben Sie Knigge persönlicher denn je. Sein Name steht für mahnende Worte, erhobene Zeigefinger und den formvollendeten Gang zum Lachen in den Keller. Tschüss German Angst, Hallo zusammen! Beim offiziellen Soforthilfeprogramm für die gute Laune. Denn Miteinander kann so einfach sein. Anfangen, hinschauen, zuhören, mitlachen. Dann klappt’s auch mit dem Nachbarn. Vorhang auf für einen, dem zwischen Menschen wenig fremd ist. Der sein Publikum anständig auf und in den Arm nehmen kann. Und der den Finger an die eigene Nase nimmt, denn Knigge ist, was man selbst draus macht.

 

Amüsant berichtet Moritz Freiherr Knigge über die täglichen kleinen und größeren Katastrophen im Zwischenmenschlichen.

THÜRINGER ALLGEMEINE

 

Eintritt VVK € 20,00 AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

-----------------------------------------------------------------------------------

August 2018

Freitag

03. August 2018

20:00 Uhr

 

KulturSommer Isernhagen 2018

 

 

 

GODEWIND

Das südlichsten Konzert ihrer Sommertour 2018

 

Anja Bublitz: Flöte, Percussion & Gesang

Shanger Ohl: Keyboards, Gitarre & Gesang

Sven Zimmermann: Bass, Gitarre & Gesang

Heiko Reese: Schlagzeug, Percussion & Gesang

 

Die charmante plattdeutsche Kultband GODEWIND darf bei keinem KulturSommer Isernhagen fehlen. Das Trio der sanften Klänge und der einfühlsamen romantischen Töne präsentiert zum 6. Mal in Isernhagen in Clubbesetzung neue Lieder und lässt mit außerordentlicher Spielfreude und Virtuosität neu arrangierte "alte Bekannte"erklingen. Sie komplettieren so die Liebeserklärung an Norddeutschland zu einem besonderen Konzert. Sie singen vom Deich, vom Wind und vom Meer – vertonen das Lachen, das Weinen, den Traum und die Wirklichkeit. Mit viel Ironie und Humor sorgen sie mit ihren plattdüütschen Leeders jümmers för een goode Wind.

 

Eintritt VVK € 25,00 AK € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/

0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Donnerstag 16. August 2018 20:00 Uhr

 

Pertiet und Gäste

 

 

 

 

Niels von der Leyen-Piano

Henning Pertiet - Piano

Andreas Bock - Drums

 

Boogie & Blues für vier Hände und ein Schlagzeug
 

Niels von der Leyen gehört zur jungen Generation von Pianisten, die sich dem authentischen Boogie Woogie & Blues Piano widmen. Die Musik der Pioniere Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lux Lewis und die Wiedergabe ihrer Boogie Hits wie z. B. “Yancey Special“ oder “Honky Tonk Train Blues“ gehört zu seinem Handwerk, aber auch die leidenschaftliche Weiterentwicklung dieser Musik und Miteinbeziehung zeitgenössischer Einflüsse sind bei seinen Auftritten zu hören und lässt ihn einen authentischen und eigenen Klang auf dem Piano produzieren.

Eingeladen zu diesem Abend hat Henning Pertiet, einer der innovativsten Boogiemusikern Deutschlands. Begleitet werden die beiden Pianisten von Andreas Bock, einem Schlagzeuger von internationalem Rang. Beide gehören zu den prominentesten und meist beschäftigten Blues-Musikern Deutschlands.

Der Boogie Woogie ist die musikalische Grundlage dieses Trios.

Drei Profis, drei Instrumente - viel Raum für jedes einzelne.

Das Trio präsentiert sich an diesem Abend nicht nur traditionell, sondern auch innovativ und mutig – mit Riesenspaß beim Improvisieren und voller ungebremster Energie!

Ein Highlight für jeden Boogie Piano Fan - oder der es noch werden möchte!

Die Gäste erwartet ein hochkarätiges und spannendes Konzert mit Boogie, Blues und viel Spielfreude auf absolut internationalem Niveau.

 

Eintritt VVK € 20,00 AK € 25,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

 

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

September 2018

Donnerstag

06. September 2018

20:00 Uhr

 

 

 

 

 

Matthias Brodowy

 

Bis es Euch gefällt

Höhepunkte aus neuneinhalb Programmen

 

Seit 1989 steht er auf der Bühne, seit 1997 als Solist. Das Beste aus dieser Zeit zeigt er in diesem ganz besonderen Programm.

Matthias Brodowy führt den Zuschauer zurück in die wunderbare Zeit des käferorangenen Wählscheibentelefons, als er im Blockflötenensemble ganze Seniorenheime tyrannisierte. Er erklärt als Bauchhintrainer, warum wir uns Übergewicht angesichts der wirtschaftlichen Lage unbedingt leisten müssen und bringt Teile einer längst verschollen geglaubten Mozartoper für Dicke zu Gehör. Auch seine mehr als skurrilen Albträume wirft er zwecks persönlicher Verarbeitung der Allgemeinheit zum Fraß vor.

Eine temporeiche One-man-show, Texte und Töne in Laut und in Leise, Klassiker und Aktuelles, jenseits der Frage, ob das nun Kabarett oder Comedy sei. Es ist Brodowy, der Vertreter für gehobenen Blödsinn – der chief director for a high level bullshit.

 

www.brodowy.de

 

V I T A
Geboren an einem Julitag des Jahres 72 des vergangenen Jahrhunderts im vergangenen Jahrtausend in der Stadt Heinrichs des Löwen. Über Wolfsburg und Hildesheim schließlich Mitte der 70er in Hannover sesshaft geworden; Brodowy ist also quasi ein Hannoveraner mit Migrationshintergrund. Dort Schule besucht, Messdiener und Organist gewesen, Zivildienst abgeleistet und schließlich auch an der Leine studiert. Im März 1999 erhielt Brodowy von Hanns Dieter Hüsch den Kabarettpreis „Das schwarze Schaf“. Im Jahr 2000 folgte als weitere Auszeichnung der „Prix Pantheon“ und kurz danach der Kabarettpreis „Sprungbrett“ des Deutschen Handelsblattes.
Bis 2012 entstanden sieben Soloprogramme.
Darüber hinaus zusammen mit dem Puppenspieler Detlef Wutschik „Die Bert Engel Show“. Zu sehen auf Hoch- und Plattdeutsch!
Weiterhin auf Tour ist er mit den kongenialen Musikern Carsten Hormes und Wolfgang Stute in dem musikalischen Abend „In Begleitung“
Im April 2013 ist Premiere mit seinem neuen Soloprogramm „Kopfsalat – Chaoskabarett“ das immer wieder tagesaktuell politisch aufgefrischt auf die Bühne kommt.

 

Eintritt VVK € 25,00 AK € 30,00

 

Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen.

KulturKaffee Rautenkranz,

Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Voranmeldungen und Reservierungen erbeten unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de

-----------------------------------------------------------------------

Oktober 2018

19.Oktober 2018 20 Uhr

JEANINE VAHLDIEK BAND

DIE BAND mit der HARFE!

...ein musikalisches Plädoyer für positives Denken, Fröhlichkeit, Mut, Ehrlichkeit und Lebenslust...

VVK € 18 , AK € 22

--------------------------------------------------------------------

November 2018

02. November 2018 20 Uhr

Tommi Baake präsentiert:

Die Super 8 Show -

Die schrägsten Filme aller Zeiten

Ein kuscheliger, familiärer Filmabend der besonderen Art.

VVK € 12,00 AK € 15,00

--------------------------------------------------------------------

15. November 2018 20 Uhr

ALIX DUDEL Diseuse

„NachtGedanken“
Ein Chanson-Theaterabend mit Worten und Liedern von Georg Kreisler und Friedhelm Kändler.

Am Piano: Uli Schmidt

VVK € 18 , AK € 22

--------------------------------------------------------------------

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KulturKaffee Rautenkranz